Unfall in Untersendling

Angefahrener Mountainbiker ist gestorben

München - Der Mountainbiker, der vor wenigen Tagen in Untersendling angefahren wurde, ist seinen schweren Verletzungen erlegen. Ein Autofahrer hatte ihn beim Abbiegen übersehen.

Wie die Polizei berichtet, hatte der 47-jährige Mountainbiker bei dem Zusammenstoß mit dem BMW schwere Verletzungen erlitten. Der Unfall hatte sich am 4. Juni ereignet, zwei Tage später verstarb der Mann in der Klinik.

Der BMW-Fahrer hatte ihn laut Polizei beim Abbiegen übersehen.

mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

News-Blog zum Unterföhring-Prozess: Urteil wird am Freitag erwartet
News-Blog zum Unterföhring-Prozess: Urteil wird am Freitag erwartet
„Nicht verramschen“: Aus für Rotes Kreuz auf der Wiesn besiegelt - BRK will sich wehren
„Nicht verramschen“: Aus für Rotes Kreuz auf der Wiesn besiegelt - BRK will sich wehren
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Jugendliche (16) hüpfen auf Auto herum - als der Besitzer sie entdeckt, eskaliert die Situation völlig
Jugendliche (16) hüpfen auf Auto herum - als der Besitzer sie entdeckt, eskaliert die Situation völlig

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion