Beim Rechts abbiegen

Autofahrer übersieht Radler - schwer verletzt

München - Weil ein Autofahrer beim Abbiegen einen Mountainbike-Fahrer übersehen hat, ist der Radler schwer verletzt worden: Er kam mit Schädel-Hirn-Trauma ins Krankenhaus.

Wie die Polizei mitteilt, wollte ein 47-jähriger BMW-Fahrer am Mittwoch gegen 8.30 Uhr von der Straße Am Westpark (Untersendling) in die Baumgartenstraße einbiegen.

Gleichzeitig wollte ein ebenfalls 47-jähriger Mountainbike-Fahrer die Baumgartenstraße überqueren. An dieser Stelle befindet sich zur Zeit eine Baustelle, die Sicht ist dadurch aber nicht beeinträchtigt. Der Mountainbiker fuhr bei Grün los.

Dabei übersah ihn der BMW-Fahrer und erwischte ihn. Der Radler wurde dabei schwerst verletzt und kam mit einem schweren Schädel-Hirn-Trauma zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Die Baumgartnerstraße war danach in südöstlicher Richtung gesperrt, es kam zu leichten Behinderungen.

pak

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Symbolbild

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Ohne eine spezielle Maßnahme bricht das Münchner U-Bahn-System zusammen
Ohne eine spezielle Maßnahme bricht das Münchner U-Bahn-System zusammen
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail

Kommentare