Beim Rechts abbiegen

Autofahrer übersieht Radler - schwer verletzt

München - Weil ein Autofahrer beim Abbiegen einen Mountainbike-Fahrer übersehen hat, ist der Radler schwer verletzt worden: Er kam mit Schädel-Hirn-Trauma ins Krankenhaus.

Wie die Polizei mitteilt, wollte ein 47-jähriger BMW-Fahrer am Mittwoch gegen 8.30 Uhr von der Straße Am Westpark (Untersendling) in die Baumgartenstraße einbiegen.

Gleichzeitig wollte ein ebenfalls 47-jähriger Mountainbike-Fahrer die Baumgartenstraße überqueren. An dieser Stelle befindet sich zur Zeit eine Baustelle, die Sicht ist dadurch aber nicht beeinträchtigt. Der Mountainbiker fuhr bei Grün los.

Dabei übersah ihn der BMW-Fahrer und erwischte ihn. Der Radler wurde dabei schwerst verletzt und kam mit einem schweren Schädel-Hirn-Trauma zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Die Baumgartnerstraße war danach in südöstlicher Richtung gesperrt, es kam zu leichten Behinderungen.

pak

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Symbolbild

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring

Kommentare