Unterstützung durch Notarzt

Baby hat es eilig - Münchnerin schafft es nicht mehr in Geburtsklinik

Für eine schwangere Münchnerin war es am Montag für einen Transport in die Klinik schon zu spät. Sie brachte ihren Sohn zusammen mit dem alarmierten Notarzt zur Welt.

München - Dramatische Geburt in Untersendling: Als die werdenden Eltern den Notruf in den frühen Morgenstunden absetzten, war es schon zu spät für einen Transport in eine Geburtsklinik. Zusammen mit dem alarmierten Notarzt brachte eine Münchnerin ihren Sohn am Montag in der Kyreinstraße zur Welt. Der Vater stand ihr während der Geburt zur Seite.

Wie die Branddirektion weiter berichtet, wurde das Neugeborene mithilfe eines Inkubators in ein Kinderkrankenhaus gebracht. Die Notarztbesatzung kümmerte sich um den Transport der Mutter in dieselbe Klinik.

Darum sollte jeder Münchner unsere Stadtviertel-Seiten kennen

Welches ist Ihr Münchner Viertel? Sendling? Ramersdorf? Moosach? Das Westend? Wir haben Facebook-Seiten gegründet, auf denen wir alles Wichtige, Aufregende und Schöne und Ihre Liebe zu diesem einen Viertel mit Ihnen teilen. Hier entlang zur Liste.

mn

Rubriklistenbild: © dpa / Arno Burgi

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann packt vor 30-Jähriger in Bus sein Geschlechtsteil aus - dann wird es gruselig
Mann packt vor 30-Jähriger in Bus sein Geschlechtsteil aus - dann wird es gruselig
„Ich hatte Todesangst!“ Drastische Details nach Beinahe-Vergewaltigung
„Ich hatte Todesangst!“ Drastische Details nach Beinahe-Vergewaltigung
Schlägerei im Burger King: Männer attackieren Frau (25), doch die weiß sich zu wehren
Schlägerei im Burger King: Männer attackieren Frau (25), doch die weiß sich zu wehren

Kommentare