Unfall in Sendling

Von Pkw an Kreuzung übersehen: Radlerin (70) schwer verletzt

München - Eine 70-jährige Radfahrerin ist am Montagmorgen bei einem Unfall schwer verletzt worden. Ein Pkw-Fahrer hatte sie an einer Kreuzung übersehen, die Frau stürzte schwer.

Wie die Polizei berichtet, war ein 27-Jähriger am Montag, 16.11. gegen 8.20 Uhr, mit seinem Opel auf der Hofmannstraße stadtauswärts unterwegs. An der Kreuzung zur Kistlerhofstraße wollte er der Hofmannstraße geradeaus weiter folgen.

Zur gleichen Zeit fuhr eine 70-Jährige mit ihrem Fahrrad auf der Kistlerhofstraße in östlicher Richtung. Sie wollte an der Kreuzung zur Hofmannstraße der abknickenden Vorfahrtsstraße in die Hofmannstraße in nordöstlicher Richtung weiter folgen.

Als der Autofahrer in die Hofmannstraße einfuhr, übersah er die querende Radfahrerin, die Vorfahrt gehabt hätte, und sie frontal mit seinem Pkw an der linken Seite.

Die 70-Jährige wurde umgestoßen und stürzte auf die Fahrbahn. Dabei wurde sie schwer verletzt und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 600 Euro. Im Rahmen der Unfallaufnahme kam es zu keinerlei Behinderungen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht

Kommentare