Unfall in Untersendling

Betrunkener läuft vor Auto: Schwer verletzt

München - Ein 45-jähriger Münchner ist bei einem Unfall in Untersendling schwer verletzt worden. Der Mann war ohne auf den Verkehr zu achten,  auf die Straße gelaufen.

Am Dienstag gegen 17.50 Uhr war ein 41-jähriger Münchner mit seinem Fiat die Pfeuferstraße in Richtung Thalkirchen unterwegs. Als er die Spitzwegstraße geradeaus überqueren wollte, betrat ein 45-jähriger Slowake ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten die Fahrbahn der Pfeuferstraße, da er diese scheinbar überqueren wollte.

Der 41-jährige Münchner konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen oder ausweichen und erfasste den, nach Zeugenaussagen, erheblich alkoholisierten Fußgänger frontal.

Der 45-jährige Fußgänger aus München wurde auf die Motorhaube aufgeladen, prallte mit dem Kopf in die Windschutzscheibe und fiel anschließend zurück auf die Fahrbahn. Er zog sich dadurch schwere Verletzungen - multiple Prellungen und bislang unbekannte Kopfverletzungen - zu und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Riemer See: 25-Jähriger seit Montag vermisst - Taucher machen traurige Entdeckung
Riemer See: 25-Jähriger seit Montag vermisst - Taucher machen traurige Entdeckung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail

Kommentare