Älteres Ehepaar noch im Haus

Flammen in Küche: Gespräch reißt während Notruf ab

München - Brand in einer Küche eines Reihenhauses in Sendling: Ein älteres Ehepaar hat die Feuerwehr alarmiert. Doch während des Notrufs riss das Gespräch plötzlich ab.

In einer Küche eines Reihenhauses im Köglspergerweg in Sendling hat es am Samstagnachmittag gebrannt. Die Feuerwehr brachte die beiden Bewohner des Hauses in Sicherheit, wie sie am Sonntag mitteilt.

Die Bewohner, ein älteres Ehepaar, hatte die Feuerwehr alarmiert, als sie das Feuer in der Küche bemerkten. Doch während des Notrufes riss das Gespräch plötzlich ab: Die Einsatzkräfte mussten davon ausgehen, dass noch Personen im Gebäude waren.

Als die Feuerwehr ankam, war schon von Weitem ein starker Rauch erkennbar. Die Einsatzkräfte löschten das Feuer und brachten das Ehepaar in Sicherheit. Nach einer ambulanten Behandlung wurden die Eheleute in die Obhut ihrer Tocher gegeben.

Der Schaden beläuft sich laut Feuerwehr auf rund 25.000 Euro.

wei

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Auf Streife: Münchner Polizeiinspektionen im Portrait
Auf Streife: Münchner Polizeiinspektionen im Portrait
Starkbier-Wahnsinn: Mehr Gäste und Gaudi – Anwohner genervt
Starkbier-Wahnsinn: Mehr Gäste und Gaudi – Anwohner genervt
H&M gründet neue Modekette auch in München - mit einer Überraschung
H&M gründet neue Modekette auch in München - mit einer Überraschung
Im Internet: Münchner können jetzt unsichere Orte melden
Im Internet: Münchner können jetzt unsichere Orte melden

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare