Apartment zerstört

Herd brennt: 30.000 Euro Sachschaden in Sendling

+
Eine Wohnung im Hochparterre brannte wegen eines Herdes.

München - Am späten Samstagnachmittag ist die Feuerwehr zu einem Brand in der Lenggrießer Straße ausgerückt. Ein eingeschalteter Herd sorgte für eine heftige Rauchentwicklung und einen hohen Sachschaden.

Die Münchner Feuerwehr musste am späten Samstagnachmittag aufgrund eines eingeschalteten Herdes ausrücken. In der Lenggrießer Straße brannte ein Apartment. Die Einsatzkräfte mussten Atemschutzgeräte tragen und sich gewaltsam zu der Wohnung im Hochparterre Zutritt verschaffen.

Damit sich der Rauch nicht weiter in dem vierstöckigen Gebäude ausbreitete, setzte die Feuerwehr einen mobilen Rauchvorhang ein. Der Brand wurde schnell gelöscht. Verletzt wurde niemand, allerdings entstand ein Sachschaden in Höhe von 30.000 Euro.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare