Nächste Eskalation? Trump macht Ernst - USA gehen drastischen Schritt mitten in Corona-Krise

Nächste Eskalation? Trump macht Ernst - USA gehen drastischen Schritt mitten in Corona-Krise

Mitten auf einer Sandbank

Vom Hochwasser überrascht: Isarcamper gerettet

+
Von leichtem Hochwasser überrascht worden sind am Sonntag zwei Isarcamper. Sie mussten von der Feuerwehr gerettet werden.

München - Von leichtem Hochwasser überrascht worden sind am Sonntag zwei Isarcamper. Sie mussten von der Feuerwehr gerettet werden.

In der Nacht auf Sonntag hat es so stark geregnet, dass die Isar am Morgen leichtes Hochwasser führte.

Gegen 10.30 Uhr mussten deswegen zwei Isarcamper aus der Wassernot gerettet werden. Sie hatten sich auf einer Sandbank mitten in der Isar niedergelassen und waren auf einmal vom Wasser eingeschlossen. Die Feuerwehr brachte beide innerhalb einer halben Stunde mit einem Schlauchboot in Sicherheit. Sie blieben unverletzt.

Bilder: Isarcamper gerettet

Zwei Isarcamper sind vom Hochwasser überrascht worden. © Gaulke
Zwei Isarcamper sind vom Hochwasser überrascht worden. © Gaulke
Zwei Isarcamper sind vom Hochwasser überrascht worden. © Gaulke
Zwei Isarcamper sind vom Hochwasser überrascht worden. © Gaulke
Zwei Isarcamper sind vom Hochwasser überrascht worden. © Gaulke
Zwei Isarcamper sind vom Hochwasser überrascht worden. © Gaulke
Zwei Isarcamper sind vom Hochwasser überrascht worden. © Gaulke
Zwei Isarcamper sind vom Hochwasser überrascht worden. © Gaulke
Zwei Isarcamper sind vom Hochwasser überrascht worden. © Gaulke
Zwei Isarcamper sind vom Hochwasser überrascht worden. © Gaulke

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Seniorin (76) mit schwerer Demenzerkrankung vermisst - sie ist auf Medikamente angewiesen
Seniorin (76) mit schwerer Demenzerkrankung vermisst - sie ist auf Medikamente angewiesen
München: Jährlich bis zu 30 Sommertage mehr? Es wird immer heißer - DWD-Experte warnt: „wird sich in Zukunft noch verstärken“
München: Jährlich bis zu 30 Sommertage mehr? Es wird immer heißer - DWD-Experte warnt: „wird sich in Zukunft noch verstärken“
Zuerst an der Isar, dann in der Innenstadt: Abstoßende Trieb-Taten machen sprachlos - und werfen Fragen auf
Zuerst an der Isar, dann in der Innenstadt: Abstoßende Trieb-Taten machen sprachlos - und werfen Fragen auf
„Der schlimmste Virus ist ...“: Unbekannter verbessert Corona-Graffito - viele Münchner dürften ihm zustimmen
„Der schlimmste Virus ist ...“: Unbekannter verbessert Corona-Graffito - viele Münchner dürften ihm zustimmen

Kommentare