Luise-Kiesselbach-Platz

Keine Bebauung am Tunnel

+

München - Wie wird die künftige Oberfläche des Luise-Kiesselbach-Platzes aussehen? Die Anwohner haben eine Vorentscheidung getroffen.

Die Stadt hatte dort nach dem Ende des Tunnelbaus am Rande neue Wohnungen erwogen. Die Anwohner sprachen sich in einem Bürgerdialog dagegen aus.

Auch Lärmschutzwälle wurden kritisch gesehen. Nun soll der Platz provisorisch begrünt werden. Ob es künftig Lärmschutz braucht, soll die Erfahrung zeigen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Verbotener Tanz in Striptease-Bar: Razzia in der Maxvorstadt
Verbotener Tanz in Striptease-Bar: Razzia in der Maxvorstadt
Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Bettler-Alarm in der U-Bahn - MVG warnt vor der Musik-Masche
Bettler-Alarm in der U-Bahn - MVG warnt vor der Musik-Masche
Arnulfsteg kostet 26 Millionen Euro -Stammstrecke muss gesperrt werden  
Arnulfsteg kostet 26 Millionen Euro -Stammstrecke muss gesperrt werden  

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.