Beim Klauen erwischt

Ladendiebin fuchtelt vor Detektiv mit Nagelschere herum

München - Eine 45-Jährige wollte in einem Drogeriemarkt einen Lippenpflegestift und Nagellack klauen. Als sie vom Detektiv erwischt wurde, bedrohte sie ihn mit einer Nagelschere.

Der Detektiv hatte bemerkt, dass die Rumänin an der Kasse lediglich eine Kleinigkeit bezahlte, nicht aber die entwendeten Drogeriewaren. Als er der Frau erkläre, dass er nun die Polizei holen werde, schlug die Frau den Sicherheitsmann und holte aus ihrer Jackentasche eine kleine Nagelschere heraus. Mit dieser fuchtelte sie vor dem Detektiv herum. 

Dann versuchte die Frau zu flüchten und trat nach einer 47-jährigen Angestellten des Drogeriemarktes. Danach konnte die Diebin vom Personal festgehalten werden. Der Detektiv und die Verkäuferin wurden bei der Auseinandersetzung leicht verletzt. Die Ladendiebin wurde wegen eines Diebstahls mit Waffen angezeigt. Ein Richter erließ einen Haftbefehl.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Nach Wiesn-Aus: Setzt das Rote Kreuz seine Helfer unter Druck?
Nach Wiesn-Aus: Setzt das Rote Kreuz seine Helfer unter Druck?
Hilfe, Pendler parken uns zu! Großhaderner genervt von Wagen-Wildwuchs
Hilfe, Pendler parken uns zu! Großhaderner genervt von Wagen-Wildwuchs

Kommentare