Beim Wenden Frau übersehen

BMW fährt Radlerin an - Fahrer haut ab

München - Ein Autofahrer wollte in Mittersendling wenden - und fuhr dafür in eine Hofeinfahrt. Dabei übersah er eine Fahrradfahrerin. Als die Frau stürzte, fuhr der Mann davon.

Er wollte mit seinem BMW in Mittersendling wenden - und fuhr dafür rückwärts in eine Hofeinfahrt. Dabei übersah ein Autofahrer am Samstagnachmittag eine Fahrradfahrerin. Die 78-Jährige wurde vom Heck des Autos am rechten Bein getroffen und stürzte, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Den Autofahrer kümmerte das wenig - er verließ die Hofeinfahrt mit seinem Wagen und fuhr die Hirsch-Gereuth-Straße in Richtung Murnauer Straße weiter.

Die angefahrene Rentnerin wurde von der Besatzung eines Rettungswagens vor Ort behandelt. Sie musste nicht ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Polizei bittet nun Zeugen, die Hinweise zu dem Unfall oder zu dem unfallflüchtigen BMW-Fahrer geben können - sich unter 08962163322 zu melden.

wei

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring

Kommentare