Ein beliebtes Edeka-Produkt wurde zurückgerufen. Der Verzehr des Lebensmittels könnte für Verbraucher gefährlich werden.

Ein beliebtes Edeka-Produkt wurde zurückgerufen. Der Verzehr des Lebensmittels könnte für Verbraucher gefährlich werden.

Er erlitt schwere Kopfverletzungen

Zeugen gesucht: 21-Jähriger im Westpark unterwegs - unvermittelt stürzen sich sechs Männer auf ihn

+
München: 21-Jähriger von sechs Männern attackiert - Zeugen gesucht (Symbolbild)

Ein junger Mann ist in Sendling unvermittelt von sechs jungen Männern angegriffen und verletzt worden. Nun sucht die Polizei dringend Zeugen.

Untersendling -Die Polizei München berichtet: Am Samstag, 23.03.2019, gegen 20:30 Uhr, befand sich ein 21-jähriger Münchner im östlichen Teil des Westparks in der Nähe eines Biergartens. Bei einer dortigen Sitzgruppe hielten sich ca. sechs bislang unbekannte Personen auf. Von dieser Gruppe wurde der Münchner plötzlich angegriffen. Dabei hatte er mehrere Schläge ins Gesicht bekommen.

Zeugen wurden auf den Vorfall aufmerksam und alarmierten den Notruf. Einsatzkräfte des Rettungsdienstes und der Polizei konnten jedoch vor Ort im Westpark jedoch keine Personen mehr antreffen. Der 21-jährige Münchner begab sich nach dem Angriff zu einem Bekannten in der Hansastraße. Dieser alarmierte gegen 20:55 Uhr den Rettungsdienst wegen der deutlich sichtbaren Verletzungen des 21-Jährigen im Gesicht und am Hinterkopf. Die Rettungsleitstelle informierte daraufhin die Polizei.

Nach einer ersten Befragung vor Ort, konnte dieser Vorfall dem Geschehen im Westpark zugeordnet werden. Nach den Angaben des 21-Jährigen handelte es sich bei den Angreifern um männliche Personen im Alter zwischen 16 und 21 Jahren, die sich auf Deutsch mit ausländischem Akzent unterhalten hatten.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 23, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie auch: Mann kracht frontal in Lkw-Heck und ist sofort tot - Bergung dauert Stunden

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Emotionaler Brief der Münchner Polizei zum 2. Jahrestag des S-Bahn-Dramas von Unterföhring
Emotionaler Brief der Münchner Polizei zum 2. Jahrestag des S-Bahn-Dramas von Unterföhring
Eigenbedarf oder Lüge? Gericht entscheidet nun über Sabines Zukunft
Eigenbedarf oder Lüge? Gericht entscheidet nun über Sabines Zukunft
Rauchalarm im Tunnel: Autokorso einer türkischen Hochzeitsgesellschaft sorgt für Großeinsatz
Rauchalarm im Tunnel: Autokorso einer türkischen Hochzeitsgesellschaft sorgt für Großeinsatz
Hatten nicht mal Badezeug dabei: Jugendliche fallen in Michaelibad ein und randalieren
Hatten nicht mal Badezeug dabei: Jugendliche fallen in Michaelibad ein und randalieren

Kommentare