Zusammenstoß am Dienstagmorgen

Heftige Kollision auf Radweg: Frau wird zu Boden geschleudert und verletzt sich schwer

+
Auf der Lindwurmstraße stießen ein Fahrradfahrer und eine Fußgängerin zusammen (Symbolbild).

Beim Zusammenstoß mit einem Fahrradfahrer hat sich eine Fußgängerin schwer verletzt. Sie war zuvor vom Vorderrad des Gefährts getroffen worden.

München - Am Dienstag, 09.04.2019, gegen 08.10 Uhr, wollte eine 41-jährige Fußgängerin aus Bamberg von der Fahrbahn aus den Radweg auf Höhe Lindwurmstraße 207 überqueren. Zur gleichen Zeit fuhr ein 44-Jähriger aus dem Landkreis München mit seinem Fahrrad auf dem Fahrradweg stadteinwärts, wie die Polizei München berichtet.

Der 44-Jährige stieß daraufhin mit dem Vorderrad seines Fahrrads gegen die querende Fußgängerin, diese wurde umgeworfen und stürzte auf den Fahrradweg. Die 41-Jährige erlitt dabei schwere Verletzungen und war vor Eintreffen des Rettungsdienstes kurzzeitig bewusstlos. 

Sie wurde stationär in einem Münchner Klinikum aufgenommen. Der 44-jährige Fahrradfahrer stürzte aufgrund des Zusammenstoßes ebenfalls auf den Fahrradweg. Er wurde leicht verletzt und noch am Unfallort vom Rettungsdienst ambulant versorgt.

mm/tz

Mehr News aus München:

Mercedes-Fahrer fährt Polizistin fast um - da greift ihr Streifenpartner hart durch

Luxussanierung in Sendling: Mieten sollen ansteigen - Mietparteien wehren sich

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Münchner Polizei stoppt Hochzeitskorso mit 70 Fahrzeugen - einige Teilnehmer bleiben uneinsichtig
Münchner Polizei stoppt Hochzeitskorso mit 70 Fahrzeugen - einige Teilnehmer bleiben uneinsichtig
Verkehrsinfarkt! Anwohner in beschaulichen Vierteln verzweifelt - die Stadt bekommt nichts mit
Verkehrsinfarkt! Anwohner in beschaulichen Vierteln verzweifelt - die Stadt bekommt nichts mit
Streit zwischen Paar (66 und 27 Jahre) eskaliert - Polizisten bringen Baby in Sicherheit
Streit zwischen Paar (66 und 27 Jahre) eskaliert - Polizisten bringen Baby in Sicherheit
Bombendrohung gegen Gericht in München: 40 Beamte im Einsatz - Polizei gibt Entwarnung
Bombendrohung gegen Gericht in München: 40 Beamte im Einsatz - Polizei gibt Entwarnung

Kommentare