Kriminaltechnische Untersuchung eingeleitet

Kind macht Entdeckung in Garderobe - kurz darauf brennt es in seiner Schule

+
Am Montag wurden Kräfte der Feuerwehr zu einem Brand in einer Münchner Schule gerufen (Symbolbild)

Ein aufmerksamer Schüler hat womöglich Schlimmeres verhindert. Die Feuerwehr musste am Montag einen Brand in einer Obersendlinger Schule löschen.

München - Schrecksekunden an einer Schule in Obersendling: In einer Garderobe stand plötzlich eine Jacke in Flammen! Der Grund: Ein Handy in der Tasche hatte zu brennen angefangen. Immer wieder sorgen Handy-Akkus, die Feuer fangen oder gar explodieren, für Schlagzeilen.

Der Vorfall ereignete sich am Montag zur Mittagszeit: Gegen 13.30 Uhr saß eine Klasse der Grund- und Mittelschule an der Zielstattstraße gerade im Werkunterricht. Einer der Schüler benötigte einen Stift und wollte diesen aus seiner Jacke holen, die neben dem Werkraum in der Garderobe hing. Der Jugendliche bemerkte Brandgeruch und stellte fest, dass eine der Jacken in Flammen stand. Sofort verständigte er seine Lehrerin. Die 55-Jährige löste den Feueralarm aus und brachte die Schüler ihrer Klasse aus dem Gebäude in Sicherheit. 

München: Brand in Schule - Experten ermitteln

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten die Flammen schnell unter Kontrolle. Die anderen Schüler, die noch Unterricht hatten, mussten das Gebäude nicht verlassen. Verletzt wurde niemand. Experten des für Brände zuständigen Kommissariats 13 des Polizeipräsidiums übernahmen die Ermittlungen. Nach aktuellem Stand wurde das Feuer mit hoher Wahrscheinlichkeit durch einen technischen Defekt an einem Mobiltelefon in der Jackentasche ausgelöst. 

Nach tz-Informationen handelt es sich um ein iPhone. Das Präsidium kann bis zum Abschluss der kriminaltechnischen Untersuchung keine Angaben zum Fabrikat machen. Der Schaden beläuft sich auf ungefähr 10.000 Euro.

Die Ergebnisse der Pisa-Studie 2018 erfahren Sie übrigens hier. Eine Frau in München hörte in der Nacht verzweifelte Hilferufe aus dem Aufzugsschacht im Haus. Als sie diesen nachging, entdeckt sie einen Mann, der offenbar den Schacht hinuntergestürzt war.

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Plötzlich verschwunden: Mann aus München vermisst - er ist auf Medikamente angewiesen
Plötzlich verschwunden: Mann aus München vermisst - er ist auf Medikamente angewiesen
Flaniermeile? Neue Mitte fürs Dreimühlenviertel
Flaniermeile? Neue Mitte fürs Dreimühlenviertel
Furchtbare Attacke bei Konzert in München: Junges Mädchen (12) bricht weinend zusammen - doch niemand hilft
Furchtbare Attacke bei Konzert in München: Junges Mädchen (12) bricht weinend zusammen - doch niemand hilft

Kommentare