Beim Abbiegen

Wegen Einsatz: Polizeiwagen kracht in Radlerin

München - Weil er zu einem eiligen Einsatz gerufen wurde, musste ein Polizist mit seinem Wagen die Fahrspur wechseln. Dabei übersah er eine Radlerin - sie krachten zusammen, die Frau verletzte sich schwer.

Bereits am Montag gegen 16 Uhr war ein 22- jähriger Beamter mit einem Polizeifahrzeug auf der Plinganserstraße unterwegs. Ursprünglich wollte er links in die Albert-Roßhaupter-Straße einbiegen und ordnete sich dementsprechend ein. Kurz vorm Abbiegen bekam er allerdings einen eiligen Einsatz und musste schnell geradeaus weiterfahren.

Er fuhr in den Kreuzungsbereich ein und knallte dort mit einer 38-jährigen Radfahrerin zusammen, die die Plinganserstraße überqueren wollte. Die Radlerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt und in ein Krankenhaus verbracht. Die Lichtzeichenschaltung zum Unfallzeitpunkt muss noch geklärt werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

pak

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Wegen sieben Minuten: Urlaub eines Münchner Paares geplatzt 
Wegen sieben Minuten: Urlaub eines Münchner Paares geplatzt 
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail

Kommentare