Schon wieder

Rettungswagen kollidiert mit Auto und kippt um

+
Mit Blaulicht war der Rettungswagen unterwegs - und kollidierte mit einem Auto.

München - Spektakulärer Unfall ohne Verletzte: Beim Zusammenstoß mit einem anderen Auto ist in München ein Rettungswagen umgekippt -  schon wieder

Zu spät hört ein VW-Fahrer am Freitag in der Früh kurz nach acht Uhr das Martinshorn eines Rettungswagens. Auf der Kreuzung Schäftlarn- und Brudermühlstraße stoßen der VW und der Rettungswagen der Johanniter zusammen – mit fatalen Folgen: Das Rettungsfahrzeug wird gegen eine Ampel geschleudert und kippt um. Die beiden Retter (36 und 46 Jahre alt) überstehen den Crash unverletzt. Ein Patient war zum Glück nicht an Bord. Auch der VW-Touran-Fahrer (59) kommt mit leichten Blessuren davon. Beide Fahrzeuge sind nur noch Schrott. Schaden: 46 000 Euro. Im Berufsverkehr kommt es zu Staus.

Erst am Mittwoch war ebenfalls im morgendlichen Berufsverkehr in Sendling ein Rettungswagen des Arbeiter-Samariter-Bundes im Einsatz bei einem Zusammenstoß mit einem Auto geschrottet worden.

dop

Fotos vom umgekippten Rettungswagen

Fotos vom umgekippten Rettungswagen

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht

Kommentare