Spendensammlerin beklaut Rentnerin

München - Auf dem Christkindlmarkt ist es am Dienstagnachmittag zu einem dreisten Diebstahl gekommen: Die Täterin hatte sich als Spendensammlerin ausgegeben.

Laut Polizeiangaben hat am Dienstagnachmittag eine etwa 25-jährige Frau, die sich als Spendensammlerin für ein Behindertenwerk ausgab, auf dem Christkindlmarkt am Harras einer Rentnerin mehrere Geldscheine aus der Geldbörse gestohlen. Zuvor hatte die Diebin die 66-jährige Frau angesprochen, weil sie angeblich für ein Behindertenwerk Unterschriften sammelte. Die Rentnerin wollte der Frau fünf Euro spenden und holte dazu ihren Geldbeutel hervor. In dem Moment drückte sich die vermeintliche Spendensammlerin sehr nah an die 66-Jährige heran. Kurze Zeit später musste die Frau feststellen, dass Geldscheine aus ihrer Geldbörse fehlten.

Die Polizei sucht nun nach der jungen Frau, die etwa 1,60 Meter groß und kräftig ist, ein blasses Gesicht und schwarze Haare hat. Hinweise unter 089/2910-0.

lot

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Fatales Ergebnis: Diese S-Bahn ist die unpünktlichste Münchens
Fatales Ergebnis: Diese S-Bahn ist die unpünktlichste Münchens

Kommentare