Fragwürdige Fahrmanöver

Unfall: BMW-Fahrer stoppt mitten im Luise-Kiesselbach-Tunnel

+
Ein BMW-Fahrer hat im Luise-Kiesselbach-Tunnel einen Unfall verursacht. Die rechte Fahrspur musste daraufhin für zwei Stunden gesperrt werden.

München - Nachdem er mitten im Luise-Kiesselbach-Tunnel erst anhielt und anschließend wieder stark beschleunigte, krachte ein BMW-Fahrer am Samstag gegen die Tunnelwand und wurde verletzt.

Ein 42-Jähriger hat am Samstag gegen 17 Uhr nach fragwürdigen Fahrmanövern im Luise-Kiesselbach-Tunnel einen Unfall verursacht.

Wie die Polizei berichtet, fuhr der Mann in südlicher Richtung, als er rund 50 Meter nach der Tunneleinfahrt aus bislang unbekannten Gründen anhielt. Anschließend beschleunigte er seinen BMW stark und fuhr nach rechts, wobei er mit dem VW eines 33-Jährigen leicht kollidierte, der auf dem mittleren Fahrstreifen unterwegs war. "Unbeirrt durch diese Kollision", so die Polizei, fuhr der Unfallverursacher nach rechts weiter, überquerte den ganz rechten Fahrstreifen und prallte ungebremst gegen die rechte Tunnelwand. Dabei wurde der 42-Jährige leicht verletzt und mit einem Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein Münchner Krankenhaus gefahren.

Die Leitplanke, Tunnelwand und Lärmschutzverkleidung wurde auf rund vier Metern erheblich eingedrückt. Der Gesamtschaden der Fahrzeug und der Leitplanke wird auf 31.000 Euro geschätzt.

Ein Baustatiker der Stadt München begutachtete die Beschädigungen an der Tunnelwand vor Ort und stellte fest, dass keine Gefahr für die öffentliche Sicherheit bestand, weshalb der Tunnel uneingeschränkt weiter benutzt werden konnte. Für die Unfallaufnahme war der rechte Fahrstreifen des Luise-Kiesselbach-Tunnels für zwei Stunden gesperrt, weshalb es zu leichteren Verkehrsbehinderungen kam.

vh

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring

Kommentare