Nordkorea droht mit dem Abschuss von US-Kampfjets

Nordkorea droht mit dem Abschuss von US-Kampfjets

Aus Unachtsamkeit

Rentnerin (72) hinterlässt Spur der Verwüstung

+
Vier Fahrzeuge wurden bei dem Unfall im Westend beschädigt.

München - Ziemlich neben sich saß eine Rentnerin (72) am Mittwoch im Westend am Steuer. Mit ihrem VW hinterließ sie eine Spur der Verwüstung.

Die 72-jährige Münchnerin fuhr laut Polizei am Mittwoch um 10 Uhr mit ihrem VW auf der Siegenburger Straße im Westend. Aus Unachtsamkeit hielt sie zu wenig Seitenabstand und stieß mit ihrem Außenspiegel gegen den Außenspiegel eines geparkten VW Golf.

Die Fahrerin erschrak und lenkte nach links. Dabei stieß sie gegen einen dort ebenfalls geparkten Anhänger - und danach noch gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Audi. Im Anschluss kam ihr Wagen zum Stehen.

Die 72-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von ca. 11.000 Euro.

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm

Kommentare