Unfall mit Taxi: Kleinlaster kippt um

München - Am Donnerstagmorgen ist es in Sendling zu einem Unfall zwischen einem Kleinlaster und einem Taxi gekommen. Dabei ist der Kleinlaster auf die Seite umgekippt.

Der Unfall passierte auf der Gmunderstraße: Auf der Ladefläche des Kleinlasters befand sich ein zirka 350 Liter fassender Tank, aus dem mehrere Liter Diesel ausliefen. Mit Hilfe von Abdichtmaterial, sogenannten Gullyabdichtkissen konnte der Eintritt des Diesel in die Kanalisation verhindert werden.

Da die Ladefläche des Transporters mit weiterem Material beladen war, gestaltete es sich für die Einsatzkräfte der Feuerwache Sendling schwierig, an den Tank zu gelangen. Mit Hilfe der Seilwinde eines Rüstwagens konnte der Kleinlaster aufgerichtet werden. Der Tank wurde abgedichtet und die ausgelaufenen Liter Diesel wurden mit mehreren Säcken Ölbinder aufgenommen. Verletzt wurde dabei niemand.

mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Diese drei Freunde retteten eine Frau vor Vergewaltigern
Diese drei Freunde retteten eine Frau vor Vergewaltigern
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht

Kommentare