In Untersendling

Frau will einparken: Mann stellt sich vor Auto und onaniert

Als eine Frau in Sendling ihr Auto einparken möchte, stellt sich ihr ein ungewöhnliches Hindernis in den Weg: Ein Mann ließ die Hosen runter - vor den Augen des Ehemannes.

München - Am 15. August gegen 23.20 Uhr fuhr eine 30-jährige Münchnerin mit ihrem Auto nach Hause. Mit in ihrem Fahrzeug befand sich ihr Ehemann. Als die Frau in der Hansastraße einparken wollte, stellte sich ein Mann vor das einparkende Fahrzeug, zog seine Hose herunter und begann zu onanieren. Währenddessen hielt er den Blickkontakt zu der Frau. Anschließend entfernte er sich. Der Ehemann verständigte den Notruf der Polizei. 

Im Rahmen einer eingeleiteten Fahndung wurde der 35-jährige Exhibitionist aus München festgenommen. Nach der Anzeigensachbearbeitung wurde er wieder entlassen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm

Kommentare