In Untersendling

Frau will einparken: Mann stellt sich vor Auto und onaniert

Als eine Frau in Sendling ihr Auto einparken möchte, stellt sich ihr ein ungewöhnliches Hindernis in den Weg: Ein Mann ließ die Hosen runter - vor den Augen des Ehemannes.

München - Am 15. August gegen 23.20 Uhr fuhr eine 30-jährige Münchnerin mit ihrem Auto nach Hause. Mit in ihrem Fahrzeug befand sich ihr Ehemann. Als die Frau in der Hansastraße einparken wollte, stellte sich ein Mann vor das einparkende Fahrzeug, zog seine Hose herunter und begann zu onanieren. Währenddessen hielt er den Blickkontakt zu der Frau. Anschließend entfernte er sich. Der Ehemann verständigte den Notruf der Polizei. 

Im Rahmen einer eingeleiteten Fahndung wurde der 35-jährige Exhibitionist aus München festgenommen. Nach der Anzeigensachbearbeitung wurde er wieder entlassen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mieter warnen: „Wir sind nicht die Einzigen“ - Wohnungs-Zoff weitet sich zum Skandal aus
Mieter warnen: „Wir sind nicht die Einzigen“ - Wohnungs-Zoff weitet sich zum Skandal aus
„Sackratte“: Fiese Kommentare auf Münchner Luxusauto - ein Detail empört Passanten zutiefst
„Sackratte“: Fiese Kommentare auf Münchner Luxusauto - ein Detail empört Passanten zutiefst
Nach Streckensperrung: Folgeverzögerungen auf der Linie S4
Nach Streckensperrung: Folgeverzögerungen auf der Linie S4

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.