Er war betrunken

Mann stürzt Rolltreppe hinunter - schwer verletzt

München - Ein betrunkener Mann hat auf der Rolltreppe zur U-Bahn am Sendlinger Tor das Gleichgewicht verloren und ist gestürzt. Dabei verletzte er sich schwer.

Der 49-Jährige wollte am Dienstagmorgen gegen 2.25 Uhr die Rolltreppe zur U-Bahn am Sendlinger Tor nehmen. Da er zuvor zu tief ins Glas geschaut hatte, verlor er plötzlich das Gleichgewicht und stürzte. Er kam erst am Ende der Rolltreppe zum liegen. Ein Passant fand ihn dort bewusstlos vor und alarmierte den Rettungsdienst.

Der Münchner wurde mit einem Brillenhämatom, einer Kopfplatzwunde und einem Schädel-Hirn-Trauma ins Krankenhaus gebracht.

pie

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

So nahm die Münchner Polizei den Einbrecher-Clan hoch
So nahm die Münchner Polizei den Einbrecher-Clan hoch
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen

Kommentare