Er war betrunken

Mann stürzt Rolltreppe hinunter - schwer verletzt

München - Ein betrunkener Mann hat auf der Rolltreppe zur U-Bahn am Sendlinger Tor das Gleichgewicht verloren und ist gestürzt. Dabei verletzte er sich schwer.

Der 49-Jährige wollte am Dienstagmorgen gegen 2.25 Uhr die Rolltreppe zur U-Bahn am Sendlinger Tor nehmen. Da er zuvor zu tief ins Glas geschaut hatte, verlor er plötzlich das Gleichgewicht und stürzte. Er kam erst am Ende der Rolltreppe zum liegen. Ein Passant fand ihn dort bewusstlos vor und alarmierte den Rettungsdienst.

Der Münchner wurde mit einem Brillenhämatom, einer Kopfplatzwunde und einem Schädel-Hirn-Trauma ins Krankenhaus gebracht.

pie

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Der Münchner Wohn-Wahnsinn in Zahlen - Statistiken aus der Landeshauptstadt
Der Münchner Wohn-Wahnsinn in Zahlen - Statistiken aus der Landeshauptstadt
Arnulfsteg kostet 26 Millionen Euro -Stammstrecke muss gesperrt werden  
Arnulfsteg kostet 26 Millionen Euro -Stammstrecke muss gesperrt werden  
Schüsse in Fürstenried: 40-Jähriger gerät bei SEK-Einsatz unter falschen Verdacht
Schüsse in Fürstenried: 40-Jähriger gerät bei SEK-Einsatz unter falschen Verdacht
Erst Jubel-Ausraster, dann große Trauer: So sehr litten Münchner Kroaten unter dem WM-Wahnsinn
Erst Jubel-Ausraster, dann große Trauer: So sehr litten Münchner Kroaten unter dem WM-Wahnsinn

Kommentare