Vilsmaier erinnert mit Krebs-Stiftung an seine verstorbene Frau

+
Joseph Vilsmaier mit seinen engagierten Töchtern Theresa (21, links), Josefina (18) und Janina (24, rechts)

München - Filmemacher ­Joseph Vilsmaier und Gynäkologie-Professor Dr. Ernst Rainer Weissen­bacher feierten am Sonntag mit 200 Gästen die Gründung der Dana-Vávrová-Stiftung im Wirtshaus Paulaner am Nockherberg.

„Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, den Kampf gegen den Gebärmutterhalskrebs weiterzuführen, den meine geliebte Frau Dana Vávrová, die im Februar 2009 mit 42 Jahren verstorben ist, so schmerzlich verloren hat“, sagte Vilsmaier. „Wir kämpfen dafür, dass keine geliebte Mutter, Tochter, Frau oder Freundin diesen bitteren Weg gehen muss.“ Für Prof. Ernst Rainer Weissenbacher ist klar: „Es muss mehr und eine bessere Aufklärung geben, denn dieser Krebs ist der erste, den man verhindern kann. Deshalb der Aufruf an alle heranwachsenden Mädchen und Mütter: Geht zur Vorsorge und lasst euch impfen.“ Denn von den jährlich 7 000 erkrankten Patientinnen in Deutschland sterben 1 600, weiß der Gynäkologe.

„Mit den Vorsorge-Untersuchungen bin ich sehr gewissenhaft“, sagte Schauspielerin Christiane Hörbiger. „Ich konsultiere sogar zwei Ärzte: Einen in Österreich und den anderen in der Schweiz, denn ich möchte noch lange ­leben.“

Dana Vávrová - Krebstod mit nur 41

Dana Vávrová - Krebstod mit nur 41

„Wir versuchen dieses Thema breitenwirksam zu publizieren und hoffen sehr, diese böse Krebsart einschränken zu können“, sagte Casting-Agentin Rita Serra-Roll, die eine langjährige Freundin von Dana Vávrová war und jetzt dem Stiftungsrat angehört. Und weil Stiftungen auch Bares brauchen, meldete sich spontan Schöhnheitschirurg Prof. Werner Mang und spendete großzügig 5 000 Euro im Namen der Bodenseeklinik.

Es feierten mit u.a.: Charlotte Knobloch, Georg Dingler (Radio Gong), Gernot Roll (Kameramann), Bernie Paul mit Ehefrau Elke, Steffen Kuchenreuther (SPIO-Chef), Heinrich Schafmeister (Schauspieler), Moderator Alexander Klaus ­Stecher mit Gattin Judith und den Töchtern Sophia und Angelina sowie Unternehmer Ralph und Birgit Weyler.

Linda von Beck

Auch interessant

Meistgelesen

Münchnerin (20) belästigt, begrapscht und beklaut
Münchnerin (20) belästigt, begrapscht und beklaut
U-Bahn-Attacke: Kolumbianische Studenten von Trio verprügelt
U-Bahn-Attacke: Kolumbianische Studenten von Trio verprügelt
Nach Hunde-Attacke: Jetzt spricht die Mutter von Isabelle (6)
Nach Hunde-Attacke: Jetzt spricht die Mutter von Isabelle (6)

Kommentare