Solln: Polizei fasst Autoantennen-Diebe

München - An einem Wochenende haben Jugendliche in Solln 25 Autoantennen geklaut. Die jungen Diebe flogen durch eine andere Tat auf. Die Polizei kombinierte haarscharf und löste den Fall.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, den 11. September, haben Jugendliche an 25 geparkten Fahrzeugen in Solln die Antennen geklaut. 

In dieser Nacht kam es in Tatortnähe zu einem Polizeieinsatz - ausgelöst durch randalierende Jugendliche an einer Bushaltestelle. Die Beamten informierten das Fachkommissariat 55 und übergaben die Personalien von zwei angetroffenen Jugendlichen.

Da am nächsten Tag an dieser Bushaltestelle fünf Antennen gefunden wurden, führte die Spur zu den Jugendlichen. Deshalb wurden am Donnerstag, den 20. Oktober, die Wohnungen der Verdächtigen mit richterlichem Beschluss durchsucht.

Dabei fanden die Beamten zwar keine Antennen, allerdings räumten die Jugendlichen die Diebstähle in ihren Vernehmungen ein.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Festnahmen, Prügel und randalierende Fahrgäste
Festnahmen, Prügel und randalierende Fahrgäste
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich

Kommentare