Serien-Diebe: Schon wieder Rentner beklaut

München - Die Münchner Polizei meldet drei weitere Fälle, bei denen betagte Münchner Opfer der dreisten Trickdiebe geworden sind, sie derzeit ihr Unwesen treiben.

Bei dem ersten Fall geht es um einen 85-jährigen Rentner, der bereits am 2. November bei einer Bankfiliale am Ostbahnhof einen größeren Bargeldbetrag abgehoben hatte und sich anschließend auf den Heimweg begeben hatte. Bereits in der Bank waren ihm zwei Männer aufgefallen, die neben ihm gestanden waren. Diese beiden Männer drängten sich dann auf dem Bahnsteig des Ostbahnhofes um ihn und fragten den 85-Jährigen nach den Weg zum Hauptbahnhof. Zu Hause musste der Geschädigte dann feststellen, dass sein abgehobenes Bargeld, das er in einem Kuvert in der Jackeninnentasche getragen hatte, offenbar entwendet worden war.

Am selben Tag hob auch ein 87-jähriger Münchner bei einer Bank am Laimer Platz einen größeren Bargeldbetrag ab, verstaute das Geld in einem Kuvert und steckte dieses in die Innentasche seiner Jacke. Zu Hause angelangt fiel ihm auf, dass ihm zwei Männer und eine Frau in das Treppenhaus gefolgt waren. Der Senior wurde dann von diesen drei Personen, die alle Stadtpläne in den Händen hielten, in gebrochenem Deutsch angesprochen und nach einer Straße gefragt. Dabei kamen ihm die Unbekannten auffällig nahe. Noch bevor es zu einem körperlichen Kontakt kam, ging der 87-Jährige in seine Wohnung, so dass es letztlich nicht mehr zu einem Diebstahl kam.

Zwei Tage später hob ein 89-jähriger Rentner bei einer Bank in der Agnesstraße Bargeld ab und verstaute es ebenfalls in der Innentasche seiner Jacke. Vor seiner Haustür wurde er dann von drei unbekannten Tätern angesprochen und gebeten, ihnen auf dem Stadtplan einen Weg zu erklären. In seiner Wohnung musste der alte Herr entsetzt feststellen, dass das abgehobenen Geld entwendet worden war.

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Verkehrslage auf Stammstrecke normalisiert sich wieder
S-Bahn: Verkehrslage auf Stammstrecke normalisiert sich wieder
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare