Er klaute USB-Sticks

Seriendieb in Forstenried festgenommen

München - Da ist ganz schön was zusammengekommen. USB-Sticks im Wert von 1.125 Euro hat ein 26-Jähriger in einem Elektromarkt in Forstenried geklaut. Beim zweiten Diebstahl wurde er geschnappt.

Ein Diebstahl war ihm offensichtlich nicht genug. Wie die Polizei berichtet, klaute ein 26-Jähriger Tatverdächtiger bereits am Montag, 12. Mai, am Nachmittag in einem Elektromarkt in der Drygalski-Allee verschiedene USB-Sticks im Wert von 320 Euro. Dabei konnte er zunächst flüchten. Er wurde aber von einer Kamera gefilmt.

Als er dann am Mittwoch, 21. Mai, im selben Markt erneut sein Diebesglück versuchte, erkannte ihn der Ladendetektiv sofort wieder. Und dieses Mal erwischte er den 26-Jährigen auf frischer Tat. Ohne zu bezahlen trug er eine weitere Tüte USB-Sticks aus dem Markt. Da sprach ihn der Detektiv an und bat ihn in sein Büro. Und tatsächlich: In der Tüte des Täters befanden sich Sticks im Wert von 1.125 Euro.

Anschließend wurde der junge Mann von Beamten der Polizeiinspektion 29 vorläufig festgenommen und in die Haftanstalt des Polizeipräsidiums München gebracht.

sg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kommentare