Beckstein prüft Ausweisung

Serkan: Wird er trotz Ehe abgeschoben?

+
U-Bahn-Schläger Serkan A. vor Gericht

Ministerpräsident Günther Beckstein will U-Bahn-Schläger Serkan A. auch dann abschieben, wenn er wie angekündigt seine deutsche Freundin im Knast heiratet.

"Ich bin überzeugt, dass auch nach der Eheschließung die Ausweisung möglich ist“, sagte Beckstein jetzt. Und weiter: „Jedenfalls will Bayern ausloten, ob es möglich ist, so jemanden trotz aller Tricks auch aus dem Land zu bringen.“

Lesen Sie auch:

Serkan A.: Er will im Gefängnis heiraten

So funktioniert Serkans Knast-Hochzeit

Wenn jemand in Deutschland lebe, die Gesetze missachte, nach 30 Erziehungsmaßnahmen auf Kosten des Steuerzahlers einen 79-Jährigen niederschlage, „Scheiß Deutscher“ brülle und auf einen Kopf einhaue wie auf einen Fußball – „so jemand hat in diesem Land nichts zu suchen“, so der CSU-Politiker knallhart.

Der Türke Serkan A. sitzt derzeit in der JVA Stadelheim. Er wurde wegen des brutalen Angriffs auf Rentner Bruno N. im U-Bahnhof Arabellapark zu zwölf Jahren Haft verurteilt. Die Revision läuft. Vergangene Woche kündigte er an, seine deutsche Freundin, mit der er ein Kind hat, heiraten zu wollen. Auch um eine mögliche Abschiebung zu erschweren, wie sein Anwalt zugab.

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Junge Frauen lassen sich nachts heimlich bei Kaufland einsperren - und filmen sich
Junge Frauen lassen sich nachts heimlich bei Kaufland einsperren - und filmen sich
Spur des Schreckens: Jugendliche ziehen nachts durch Stadt und legen Brände - Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Spur des Schreckens: Jugendliche ziehen nachts durch Stadt und legen Brände - Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Zwei mal landeten Autos in U-Bahn-Abgang: Jetzt reagiert die Stadt
Zwei mal landeten Autos in U-Bahn-Abgang: Jetzt reagiert die Stadt
Bombendrohung gegen Gericht in München: 40 Beamte im Einsatz - Polizei gibt später Entwarnung
Bombendrohung gegen Gericht in München: 40 Beamte im Einsatz - Polizei gibt später Entwarnung

Kommentare