Servus! Ich bin der Neue in Hellabrunn

+
Julius ist der neue Leopard im Tierpark Hellabrunn

München - Noch ist Julius etwas schüchtern, doch das soll sich bald ändern. Mittlerweile traut sich der Neuzugang des Tierparks Hellabrunn nach draußen - und zeigt dann, was in ihm steckt.

Miau! Ich bin’s: Julius, der neue Leopard im Münchner Tierpark! Noch klingt die Wildkatze etwas schüchtern, doch das soll sich bald ändern: Schließlich ist der Leopard ja sogar das Wappentier von Hellabrunn! Der Münchner Zoo wirbt seit Jahren mit einem Panther und einem Leoparden im Logo – doch bislang fehlte die Wildkatze im Zoo. Seit 1997 gab es keinen Leoparden mehr. Das hat sich geändert: Im Dezember 2011 zog Julius von Eberswalde (Brandenburg) zu uns.

Mittlerweile ist die erste Schüchternheit überwunden: Der 30 Kilogramm schwere „Kater“ hat sich eingelebt. Nun traut er sich nach draußen – und zeigt dann, was in ihm steckt. Hohe Sprünge und blitzschnelles Laufen: In dem zweijährigen Leoparden steckt viel Energie! Bald soll Julius sogar eine ­Gefährtin bekommen. Und wer weiß: Vielleicht gibt’s dann bald eine ganze Horde wilder ­Wappentiere. Bis dahin aber widmet sich Julius seiner ­Leibspeise: feinem Rindfleisch.

tz

auch interessant

Meistgelesen

Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare