15 Fälle von Missbrauch

Sex-Täter legt Geständnis ab

+
Alexander R. missbrauchte ein 15-jähriges Mädchen.

München - „Es war nicht richtig, was ich getan habe. Es tut mir sehr leid“, sagt Alexander R. Am Landgericht gibt er sich am Montag kleinlaut – und gesteht 15 Fälle von sexuellem Missbrauch.

Opfer Paula P. (15, Name geändert) ist die Tochter einer Bekannten, ihr schreibt der Pförtner viele Nachrichten und lädt sie zu sich nach Hause in die St. Michaelstraße ein. Dort küsst er sie und schläft mehrfach mit ihr. Jana L. (17) überredet er, ihm Nacktfotos zu schicken. Auch mit drei erwachsenen Frauen hatte Alexander R. Sex – und filmte sie 15 Mal heimlich dabei. Dafür droht ihm Knast!

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Fatales Ergebnis: Diese S-Bahn ist die unpünktlichste Münchens
Fatales Ergebnis: Diese S-Bahn ist die unpünktlichste Münchens

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion