15 Fälle von Missbrauch

Sex-Täter legt Geständnis ab

+
Alexander R. missbrauchte ein 15-jähriges Mädchen.

München - „Es war nicht richtig, was ich getan habe. Es tut mir sehr leid“, sagt Alexander R. Am Landgericht gibt er sich am Montag kleinlaut – und gesteht 15 Fälle von sexuellem Missbrauch.

Opfer Paula P. (15, Name geändert) ist die Tochter einer Bekannten, ihr schreibt der Pförtner viele Nachrichten und lädt sie zu sich nach Hause in die St. Michaelstraße ein. Dort küsst er sie und schläft mehrfach mit ihr. Jana L. (17) überredet er, ihm Nacktfotos zu schicken. Auch mit drei erwachsenen Frauen hatte Alexander R. Sex – und filmte sie 15 Mal heimlich dabei. Dafür droht ihm Knast!

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Zwei Jahre nach Todesdrama: Karl-Heinz Zacher über das Leben ohne seine Nina
Zwei Jahre nach Todesdrama: Karl-Heinz Zacher über das Leben ohne seine Nina
Falsche Notrufe am Monopteros: Chaoten locken Polizei in die Falle
Falsche Notrufe am Monopteros: Chaoten locken Polizei in die Falle
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion