Sextäter gesteht: Er überfiel in München mehrere Frauen

München - Wenige Minuten nach einer Sex-Attacke auf eine 35-Jährige Münchnerin fasste die Polizei am Freitagabend den 22-jährigen Täter in Obergiesing. Nach seiner Verhaftung gestand der Mann einen weiteren Sex-Überfall.

Der  Mann hatte sein Opfer am Freitag kurz vor 22 Uhr in Obergiesing massiv begrapscht. Die 35-Jährige war zu Fuß in der Deisenhofener Straße in Obergiesing unterwegs, als sie plötzlich attackiert wurde. Sie wurde von dem Angreifer - einem 22-jährigen Unterhachinger - zu Boden gerissen. Die Münchnerin fing sofort an laut zu schreien und wehrte sich massiv mit ihren Händen. Der Mann forderte sie auf, ruhig zu sein und drohte ihr, dass er sie, falls sie seiner Forderung nicht folgt, umbringen würde. Er berührte sie unsittlich an den Brüsten und im Genitalbereich. Doch die Frau wehrte sich weiterhin vehement und der Täter flüchtete.

Ein Zeuge, der auf die Schreie der Frau aufmerksam geworden war, alarmierte die Polizei. Beamte der PI 23 (Giesing) konnten den Täter in Tatortnähe festnehmen, den man gut an seinem zerkratzten Gesicht erkennen konnte.

Er wurde von der Kriminalpolizei vernommen und gestand in seiner Vernehmung ein weiteres Sittlichkeitsdelikt am 16.11.2011, um 00:35 Uhr, in der Schönstraße in Untergiesing. Damals überfiel er eine 22-jährige Münchnerin und drängte sie in ein Treppenhaus. Er drohte ihr ebenfalls, dass er sie umbringen würde, wenn sie nicht ruhig bliebe. Er versuchte, die Frau im Genitalbereich zu berühren. Sie wehrte sich ebenfalls vehement und konnte sich aus dem Griff entwenden. Sie rief um Hilfe. Ein Anwohner öffnete seine Wohnungstüre und der Unterhachinger flüchtete unerkannt.

Ob der Täter für weitere ähnliche Straftaten in Frage kommt, wird derzeit der Münchner Kriminalpolizei noch geprüft.

Rubriklistenbild: © Schlaf

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Signalstörung bei der S1 ist behoben
S-Bahn: Signalstörung bei der S1 ist behoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Sendlinger Straße: Fußgängerzone beschlossen, jetzt wird umgebaut
Sendlinger Straße: Fußgängerzone beschlossen, jetzt wird umgebaut

Kommentare