Weltklassekünstler

Sichern Sie sich schnell Ihr Ticket für Klassik am Odeonsplatz 2020

+
Jedes Jahr ein Highlight vor beeindruckender Kulisse: Klassik am Odeonsplatz

Zum 20. Mal verwandelt sich der Odeonsplatz im Juli 2020 in Münchens schönste Open-Air-Bühne für einen Höhepunkt des Kultursommers.

Am 10. und 11. Juli laden das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter Leitung von Franz Welser-Möst und die Münchner Philharmoniker mit ihrem Chefdirigenten Valery Gergiev zur Jubiläumsausgabe von Klassik am Odeonsplatz ein. Zwei Weltklassepianisten, Hélène Grimaud und Igor Levit, konnten als Solisten gewonnen werden.

Sichern Sie sich schnell Ihr Ticket

Reines Beethoven-Programm zum 250. Geburtstag des Komponisten

Beethoven-Spezialist Igor Levit und das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks präsentieren am Freitag, 10. Juli 2020 zum 250. Geburtstag des Komponisten ein reines Beethoven-Programm: Die Leonoren-Ouvertüre Nr. 3 C-Dur, op. 72b und die Symphonie Nr. 7 A-Dur, op. 92 umrahmen das Werk "Meeres Stille und Glückliche Fahrt" für Chor und Orchester, op. 112 und die Fantasie für Klavier, Chor und Orchester op. 80.

Klassik am Odeonsplatz 2020: Französisches Programm am Samstag

Einen Tag später, am Samstag, 11. Juli 2020, kehrt die gefeierte Pianistin Hélène Grimaud bereits zum dritten Mal in Deutschlands vielleicht schönsten Open-Air-Konzertsaal zurück. Im Konzert mit den Münchner Philharmonikern erklingt ein rein französisches Programm: Claude Debussys "La Mer", Maurice Ravels Klavierkonzert G-Dur und nach der Pause Hector Berlioz' Symphonie fantastique.

Klassische Musik in einzigartiger Atmosphäre, mit hochkarätigen Ensembles, Dirigenten und Solisten auf einem der prachtvollsten Plätze Europas sind die Zutaten für die Erfolgsgeschichte von Klassik am Odeonsplatz. Schon zum 20. Mal treten an einem Wochenende im Juli zwei Top-Orchester Münchens und weltberühmte Klassikstars auf. Seit der Gründung im Milleniumsjahr 2000 ist das Open-Air zu einem fest verankerten Höhepunkt des Münchner Kulturlebens geworden, der jedes Jahr 16.000 Musikfans aus aller Welt anzieht, darunter zahlreiche Politiker und Promintente. Seit vielen Jahren werden die Konzerte in Hörfunk und Fernsehen übertragen.

Veranstalter sind der Bayerische Rundfunk und die Landeshauptstadt München. Mercedes-Benz München ist Hauptsponsor von Klassik am Odeonsplatz. Die Veranstaltung hat eine Kapazität von 16.000 Plätzen und war in den letzten Jahren bereits im Vorfeld ausverkauft.

Sichern Sie sich schnell Ihr Ticket für Klassik am Odeonsplatz 2020

Karten von 19 Euro bis 86 Euro gibt es bei München Ticket, Tel.: 089 54 81 81 81, www.muenchenticket.de, BRticket, Tel.: 0 800 / 59 00 594 (gebührenfrei), www.br-ticket.de sowie bei den bekannten Vorverkaufsstellen.

Weitere Infos unter www.klassik-am-odeonsplatz.de.

Klassik am Odeonsplatz 2020

Klassik am Odeonsplatz.
Klassik am Odeonsplatz. © Marcus Schlaf
Chor des Bayerischen Rundfunks
Chor des Bayerischen Rundfunks © Astrid Ackermann
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks © Astrid Ackermann
Franz Welser-Möst
Franz Welser-Möst © Julia Wesely
Igor Levit
Igor Levit © Felix Broede
Klassik am Odeonsplatz.
Klassik am Odeonsplatz. © Marcus Schlaf
Hélène Grimaud
Hélène Grimaud © Mat Hennek
Klassik am Odeonsplatz.
Klassik am Odeonsplatz. © Marcus Schlaf
Münchner Philharmoniker
Münchner Philharmoniker © Andrea Huber
Valery Gergiev
Valery Gergiev © Bernhard Buerklin
Roger Mastroianni
Roger Mastroianni © Julia Wesely

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Konzert von Rap-Stars - Polizei massiv bedroht: „Wir stechen euch ab, Scheißbullen!“
Nach Konzert von Rap-Stars - Polizei massiv bedroht: „Wir stechen euch ab, Scheißbullen!“
Entlarvende Bilder aus München! So funktioniert der Trick der schwebenden Straßenkünstler
Entlarvende Bilder aus München! So funktioniert der Trick der schwebenden Straßenkünstler
Frau schwer verletzt: BMW-Fahrer rammt Schild - dann flüchtet er
Frau schwer verletzt: BMW-Fahrer rammt Schild - dann flüchtet er
Frau will sich an Ex rächen: Seine DNA an angeblichem Tatort verteilt
Frau will sich an Ex rächen: Seine DNA an angeblichem Tatort verteilt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.