Sieben Verletzte nach Brand im Mehrfamilienhaus

Sieben Verletzte nach Brand im Mehrfamilienhaus
1 von 15
Großeinsatz der Erdinger und Altenerdinger Feuerwehr in einem Mehrfamilienhaus in Klettham: Sieben Bewohner mussten nach einem Kellerbrand mit Rauchvergiftungen ins Krankenhaus gebracht werden – darunter ein vier Monate altes Baby.
Sieben Verletzte nach Brand im Mehrfamilienhaus
2 von 15
Nach Auskunft der Feuerwehr hatte aus bisher ungeklärten Gründen im Keller eine Matratze Feuer gefangen.
Sieben Verletzte nach Brand im Mehrfamilienhaus
3 von 15
Die Flammen griffen auf die Holzabsperrungen der Kellerabteile über.
Sieben Verletzte nach Brand im Mehrfamilienhaus
4 von 15
Schnell war das Treppenhaus verqualmt, der Rauch suchte sich den Weg durch die Türspalten in die Wohnungen.
Sieben Verletzte nach Brand im Mehrfamilienhaus
5 von 15
Die Einsatzkräfte hatten den Brand schnell im Griff.
Sieben Verletzte nach Brand im Mehrfamilienhaus
6 von 15
Sie befreiten eine bettlägerige Frau sowie deren Ehemann über das Fenster aus der Wohnung.
Sieben Verletzte nach Brand im Mehrfamilienhaus
7 von 15
Die beiden mussten ebenso mit Rauchvergiftungen ins Erdinger Krankenhaus gebracht werden wie vier weitere Bewohner.
Sieben Verletzte nach Brand im Mehrfamilienhaus
8 von 15
Ein vier Monate altes Baby wurde in die Kinderklinik gebracht, auch das Kind war leicht verletzt.

Großeinsatz der Erdinger und Altenerdinger Feuerwehr in einem Mehrfamilienhaus in Klettham: Sieben Bewohner mussten nach einem Kellerbrand mit Rauchvergiftungen ins Krankenhaus gebracht werden - darunter ein vier Monate altes Baby.

Rubriklistenbild: © Herkner

Auch interessant

Kommentare