Ticker: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert gemeldet - NBC: Mindestens 20 Tote

Ticker: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert gemeldet - NBC: Mindestens 20 Tote

Bilder der Verleihung mit Promis

Sigi-Sommer-Taler für Monika Gruber

+
Bei der Sigi-Sommer-Talers. Von links: Laudator Christian Springer (alias "Fonsi"), Monika Gruber und Überraschungsgast Ottfried Fischer.

München - Comedy-Durchstarterin Monika Gruber wurde am Sonntag im Münchner "Schlachthof" mit dem Sigi-Sommer-Taler geehrt. Hier sehen Sie die Bilder der Preisverleihung mit jeder Menge Prominenz.

Die Münchner Gesellschaft Narrhalla zeichnet jährlich eine Künstlerin oder einen Künstler von Bühne, Funk, Film, Fernsehen oder von der schreibenden Zunft mit dem Kunst- und Kabarettpreis „Sigi-Sommer-Taler“ aus.

Dieser wird an Künstler verliehen, die in München und Bayern ihren Lebensmittelpunkt haben und kann Auszeichnung für ein junges Talent sein oder ein langes Lebenswerk ehren – zur Erinnerung an Reporter und Autor Sigi Sommer, der fast vierzig Jahre lang als "Blasius, der Spaziergänger" München und die Münchner beobachtete.

Bislang wurden mit dem Taler-Kunstpreis unter anderem Schauspielerin Erni Singerl, die Kabarettisten Christian Springer, Markus Barwasser ("Erwin Pelzig") und Liza Fitz, die Liedermacher Fredl Fesl und Konstantin Wecker, der Kabarettist Markus Barwasser (alias „Erwin Pelzig“) sowie Münchens Oberbürgermeister Christian Ude ausgezeichnet.

Im „Schlachthof“ in München, allen Kabarett-Fans bekannt aus „Ottis Schlachthof“, erhielt am Sonntag Bayerns Comedy-Star Monika Gruber den“ Sigi-Sommer-Taler“.

Sigi-Sommer-Taler für Monika Gruber: Jede Menge Promis im "Schlachthof"

Sigi-Sommer-Taler für Monika Gruber: Jede Menge Promis im "Schlachthof"

Der geheimnisvoll angekündigte Überraschungsgast war, wie viele schon vermutet hatten, Ottfried Fischer. Er hielt eine Laudatio auf den Laudator von Monika Gruber, Christian Springer. Fischer war an dem Abend ausgesprochen gut drauf und witzelte: „Treffen sich zwei Päpste, er geht ja noch aber sie“. Die BR-Sendung „Dahoam is dahoam“ bezeichnete er als den „tiefsten Punkt in Bayern.“

Laudator Christian Springer (alias "Fonsi") im Anschluss: „Jetzt hat er mir meinen Anfang kaputt gemacht.“ Springer: „Monika verlangt Respekt, sie hat Stil und liebt ihre Heimat. Allerdings können viele Menschen nicht mehr zwischen Gaudi und Respektlosigkeit unterscheiden.“ Er erzählte von seinen Einsätzen für die von ihm gegründete Organisation „Orienthelfer e.V.“, Monika Gruber hatte ihn auf einem Einsatz in Beirut begleitet.

Zur Einstimmung auf Monika Gruber wurden auf zwei großen Monitoren Filmausschnitte aus ihren diversen Fernsehsendungen gezeigt. Dann kam sie, im rotkarierten Kleid und mit neuer Friseur. Gruber:„Ich schau aus wie ein Transvestit, den man hergerichtet hat wie Sylvie van der Vaart“.

Nach der rührenden Dankesrede an Christian Springer hat sie einige Szenen aus ihrem neuen Buch gelesen, eine Gschicht vom ihrem „Papa“, im typisch Erdinger Dialekt. Das neue Buch „Man muss das Kind im Dorf lassen“, in dem sie von den großen und kleinen Missgeschicken ihrer Jugend, von Bosheiten, ländlichen Eigenarten und von teils seltsam anmutenden dörflichen Gepflogenheiten berichtet, erscheint im kommenden März im Piper Verlag.

Was bedeutet der Preis für Monika Gruber? "Jeder Künstler freut sich, wenn seine Arbeit anerkannt wird. Es war ganz ganz berührend, ein sehr emotionaler Abend. Ich hab mich zamreissen müssen um auf der Bühne nicht loszuheulen. Die Laudatio von Christian war so schön."

Und wieso hat die Gruberin sich eine neue Frisur zugelegt? "Ich wollt es eigentlich abschneiden lassen, ich bin für lange Haare zu alt. Aber mein Friseur der Maxl hat gesagt 42 ist die neue 32, bleib locker. Jetzt schneiden wir erst einmal den Pony den Rest können wir immer noch abschneiden, jetzt trinken wir erst einmal ein Glaserl Prosecco. Dann hat er nur den Pony geschnitten und ich bin ganz happy damit."

Unter den Gästen: Narrhalla-Präsident Günther Grauer, Sissy Perlinger, Helmut Luger, Konsulin Marian Schulz, Wiesn-Stadtrat Helmut Schmid, Uschi Glas, Uschi Dämmrich von Luttiz, Dr. Thomas Goppel, Ex Narrhalla Präsident Uli Kreuzer und Ex-Wiesn-Wirt Richard Süssmeier.

ih

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Schäferhund reißt Sechsjährige zu Boden und beißt zu - Halterin flüchtet
Schäferhund reißt Sechsjährige zu Boden und beißt zu - Halterin flüchtet
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
S8: Streckensperrung nach Notarzteinsatz aufgehoben
S8: Streckensperrung nach Notarzteinsatz aufgehoben

Kommentare