Zwischen 14 und 15 Uhr

Signalstörung auf der S-Bahn-Stammstrecke

München - Auf der S-Bahn-Stammstrecke in München gab es am Samstagnachmittag es eine Signalstörung. Es kam deshalb zu Verzögerungen. Die S6 musste außerdem eine Haltestation auslassen.

Nach Angaben der Bahn bestand die Signalstörung zwischen München-Laim und München-Pasing. Das Problem trat am Samstagnachmittag gegen 14 Uhr auf und dauerte rund eine Stunde an. Auf der Stammstrecke in Richtung Pasing kam es in dieser Zeit zu Verzögerungen von 10 bis 15 Minuten.

Aufgrund der Signalstörung konnte die S6, die zwischen München und Tutzing verkehrt, derzeit nicht an der Hackerbrücke halten. Die Linie verkehrt inzwischen wieder auf dem Regelweg.

mm

Rubriklistenbild: © Kurzendörfer (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Verbotener Tanz in Striptease-Bar: Razzia in der Maxvorstadt
Verbotener Tanz in Striptease-Bar: Razzia in der Maxvorstadt
Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Die besten Wiener Schnitzel in München und Umland: Hier wird besonders gut paniert
Die besten Wiener Schnitzel in München und Umland: Hier wird besonders gut paniert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.