Signalstörungen: Jetzt steht die S 8 - Schienenersatzverkehr

München - Ein unangenehmer Mittwoch für alle S-Bahn-Pendler: Bis zu 50 Minuten Verspätung hatten die S-Bahnen am Vormittag. Am Abend dann der nächste Ausfall: Ein technischer defekt legte die S 8 lahm - es kommt noch immer zu verspätungen.

Lesen Sie auch:

Pannen-Stellwerk der S-Bahn wird aufgerüstet

Bei Wind und Kälte mussten viele Fahrgäste an den Bahnsteigen ausharren. Grund für die massive Verspätung waren gleich zwei Signalstörungen am Ostbahnhof. Nach Angaben der Bahn war die erste Störung gegen 8 Uhr behoben. Allerdings sorgte eine 2. Signalstörung kurze Zeit später für erneute massive Probleme. Im gesamten S-Bahnbereich kam es zu Verzögerungen von 20 bis 50 Minuten.

Gegen Mittag war auch die zweite Signalstörung behoben, es kommt aber weiterhin zu Verzögerungen.

So fahren die S-Bahnen derzeit:

Alle Linien außer die S 1 verkehren wieder auf dem Regelweg. Die S 1 Freising/Flughafen verkehrt ohne Halt an der Hackerbrücke zum/vom Hauptbahnhof, Gleis 27-36.

So sieht's im Stellwerk Ost aus

So sieht's im Stellwerk Ost aus

Am Abend dann ein neuer Ausfall: Wegen eines technischen Defekts fand bis 18.10 Uhr auf der Linie S 8 Herrsching zwischen Germering-Unterpfaffenhofen und Herrsching kein S-Bahnverkehr statt. Sieben Busse waren als Schienenersatzverkehr zwischen Germering-Unterpfaffenhofen und Herrsching im Einsatz. Noch immer kommt es auf der Linie zu Verspätungen.

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?

Kommentare