Guten Rutsch und Prosit Neujahr

Griaß di, 2014! Die Redaktion sagt DANKE

+
Feuerwerk zum Jahreswechsel in der Innenstadt von München.

München - Servus, 2013, griaß di, 2014! Die Redaktion möchte sich bei allen Usern bedanken und wünscht einen guten Rutsch. In diesem Sinne: Prosit Neujahr.

Wir nehmen Silvester zum Anlass, um uns bei all unseren treuen Lesern ganz herzlich zu bedanken! Sie haben uns durch das Nachrichten-Jahr begleitet, mit uns gestaunt, gebangt, mitgefiebert, geweint und geschmunzelt - egal ob beim Rücktritt von Papst Benedikt XVI., dem Anschlag auf den Boston-Marathon, dem Auftakt des NSU-Prozesses, der Flut in Deutschland, der Geburt von Prinz George, dem Tod von Nelson Mandela oder dem inzwischen 5. Titel für den FC Bayern. In München freuen sich mehr als die Hälfte der Menschen über den Sieg von Nolympia 2022 - oder manch anderer auch über die Erweiterung der Fußgängerzone und die Geburt der Eisbär-Zwillinge.

Das ändert sich zum Jahreswechsel

Das ändert sich zum Jahreswechsel

Immer wieder haben Sie, liebe Leser, unsere Berichterstattung und unsere Artikel mit Lob, konstruktiver Kritik und Anregungen noch besser gemacht. Vielen Dank auch dafür! Wir hoffen, dass Sie uns auch 2014 treu bleiben und wünschen Ihnen einen guten Rutsch und einen gesunden Start ins neue Jahr!

DIE REDAKTION 

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Technische Störung auf der östlichen S7
S-Bahn: Technische Störung auf der östlichen S7
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Nach Liebesspiel in der U-Bahn: Das sagt ein MVG-Mitarbeiter
Nach Liebesspiel in der U-Bahn: Das sagt ein MVG-Mitarbeiter

Kommentare