1. tz
  2. München
  3. Stadt

Silvester-Krawalle wieder einmal „typisch Berlin“: Warum so etwas in Bayern nie passieren könnte

Erstellt:

Kommentare

Silvester in Berlin
tz.de-Kolumnist Flaucherfranzl beleuchtet die Silvesterkrawalle in Berlin. © Julius-Christian Schreiner/TNN/dpa

Nicht nur an Silvester: Die Bayern leben deutlich sicherer als Berliner. tz.de-Kolumnist Flaucherfranzl nennt die guten Gründe.

Aus dem Hinterhalt Raketen abzufeuern, war wieder einmal typisch Berlin. „In Bayern wäre so etwas nicht passiert“, sagt Markus Söder über die Silvester-Krawalle. Der Flaucherfranzl hat die Neujahrsnacht in München erlebt und muss sagen: Hier wird wenigstens noch offen gepöbelt, bevor die Böller fliegen.

Auf dem zehnminütigen Weg vom Stachus zum Sendlinger Tor wollten gleich mehrfach Jugendgruppen von ihm wissen, ob er denn ein Problem habe. Obwohl dem prinzipiell nicht so war, kam es zu Explosionen in unmittelbarer Umgebung seiner Feiergesellschaft. Passiert ist nichts, die Berliner zielen einfach besser.

Silvester-Krawalle in Berlin: Warum das Leben in Bayern so viel sicherer ist

Grundsätzlich ist Bayern natürlich deutlich sicherer als Berlin. Hier beschränken sich „kriminelle Clans“ auf den Verkauf von Corona-Schutzmasken. Beim Deal im Hinterzimmer fließt meist weniger Blut als beim Deal an der Straßenecke.

Wenn in Bayerns Innenstädten über „brenzlige Situationen“ debattiert wird, ist vorwiegend der Lastenradverkehr im Münchner Glockenbachviertel Thema. Als „No-go-Area“ muss schon das Hofbräu-Zelt am mittleren Wiesn-Wochenende herhalten.

Söder über Berlin: „Wie eine Stadt respektieren, die ihre eigenen Wahlen nicht organisieren kann?“

Für das in der Bevölkerung verbreitete Sicherheitsgefühl sorgen die vorausschauenden Festnahmen der bayerischen Polizei. In Gewahrsam landet schon, wer sich zu oft auf einem Fußgängerüberweg am Stachus niederlässt.

Söder hat Berlins Grundproblem kompromisslos benannt: „Wie soll man vor einer Stadt Respekt haben, die nicht mal ihre eigenen Wahlen organisieren kann?“ Der Freistaat Bayern organisiert Wahlen, die seit 70 Jahren die gleiche Partei gewinnt. So geht Sicherheit, liebe Berliner.

Flaucherfranzl auf tz.de

In unregelmäßigen Abständen beleuchtet unser Kolumnist gesellschaftliche Entwicklungen rund um die Landeshauptstadt München. Folgen Sie ihm sogleich auf Instagram! Alle Beiträge finden Sie auf unserer Flaucherfranzl-Übersichtsseite. Fragen, Kritik oder Themenvorschläge? Melden Sie sich per Mail: flaucherfranzl@tz.de.

Auch interessant

Kommentare