Skandal-Boxer David Haye kommt davon

+
Skandalboxer David Haye

München - Die wüste Prügelei im Februar in der Olympiahalle hat für den britischen Boxer David Haye (31) vorerst kein Nachspiel. Die Staatsanwaltschaft München I hat die Ermittlungen gegen ihn wegen gefährlicher Körperverletzung vorläufig eingestellt.

„Er hält sich im Ausland auf. Wir werden erst dann wieder tätig, wenn er uns für ein Strafverfahren zur Verfügung steht“, sagte Oberstaatsanwalt Thomas Steinkraus-Koch. David Haye hatte es am Morgen nach dem Skandal ziemlich eilig – er flüchtete mit der ersten Maschine nach Manchester. Bei seinem Kontrahenten Dereck Chisora (28) lassen die Ermittler allerdings nicht locker. „Das Verfahren ist nach wie vor anhängig“, sagt Steinkraus-Koch.

Die beiden Streithähne gerieten damals nachts während der Pressekonferenz aneinander. Chisora hatte zuvor gegen Vitali Klitschko verloren. Haye, der als TV-Experte nach München gekommen war, rief vor laufenden Kameras: „Ich kille dich!“ Darauf Chisora: „Du bist eine Drama-Queen. Ich werde dich vernichten.“ Nicht ganz die feine englische Art …

Die besten Boxer-Sprüche

Die besten Boxer-Sprüche

Dann folgten wilde Szenen: Die Skandal-Boxer gingen zunächst mit den Fäusten aufeinander los. Im Laufe der Schlägerei sollen dann auch ein Kamera-Stativ und eine Flasche zum Einsatz gekommen sein. Dereck Chisora wurde am nächsten Tag am Flughafen festgenommen und stundenlang von der Polizei vernommen. Er durfte erst am Abend wieder nach London zurückfliegen.

Das Hass-Duell zwischen Haye und Chisora erreichte im Juli seinen vorläufigen Höhepunkt – im Boxring. Damals gewann Haye durch K.o. in der fünften Runde.

Sebastian Arbinger

Auch interessant

Meistgelesen

Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ

Kommentare