„Es kann nur einen geben“

Söder-Tochter teilt Krieger-Foto von Vater Markus: Mit langen Haaren und Deutschland-Fahnen

CSU-Chef Markus Söder.
+
CSU-Chef Markus Söder.

Wäre CSU-Chef Markus Söder der bessere Kanzlerkandidat der Union? Seine Tochter hat daran wohl keinen Zweifel - was eine spektakuläre Foto-Montage ihres Vaters zeigt, die sie selbst auf Instagram postete.

Söder als rettender Kanzler-Held? CSU-Chef will Foto nicht kommentieren - Pressestelle reagiert

Update vom 16. August, 13.39 Uhr: CSU-Chef Markus Söder als rettender Held in turbulenten Zeiten? Diesen Eindruck werden wohl viele bekommen, die die Foto-Montage des Ministerpräsidenten auf dem Instagram-Profil seiner Tochter zu Gesicht bekommen. Wie eine Anfrage von merkur.de verlauten lässt, ist man in der Staatskanzlei nicht gerade glücklich mit den Postings von Gloria Sophie (siehe Erstmeldung). Die Anfrage lässt der CSU-Chef erwartungsgemäß unbeantwortet, seine Pressestelle lässt jetzt verlauten: „Zu familiären Angelegenheiten äußert sich Ministerpräsident Dr. Söder grundsätzlich nicht.“

Erstmeldung vom 16. August 2021

München - Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) ist für viele Unions-Anhänger auch jetzt noch der geeignetere Kanzlerkandidat ihrer Partei. Trotzdem setzte sich vor einigen Wochen NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) in der K-Frage durch. Die Umfragewerte der Union sinken seitdem kontinuierlich, ein Machterhalt der CDU/CSU scheint aktuell alles andere als sicher. Gerade in den aktuell turbulenten Zeiten, die von Klimakrise, Corona-Pandemie und Unruhen wie in Afghanistan geprägt sind, vermissen viele echte Führungsqualität bei den Kanzlerkandidatinnen und Kanzlerkandidaten der jeweiligen Partei. Gloria Sophie, die Tochter von CSU-Chef Markus Söder, ließ auf ihrem Instagram Account jetzt keinen Zweifel, wer für sie der einzige Mann ist, der den aktuellen Herausforderungen gewachsen ist. Damit fiel sie einmal mehr durch ihre Postings auf Instagram auf.

Markus Söder: Tochter Gloria Sophie posted eindrucksvolles Bild auf Instagram - „Es kann nur einen geben“

„Es kann nur einen geben ...“ tituliert Gloria Sophie ihre Instagram-Story, auf der sie ein beeindruckendes Foto ihres Vaters, Markus Söder, zum Besten gibt. In einer Foto-Collage ist der CSU-Chef dort zu sehen, gekleidet in einer mittelalterlichen Krieger-Kluft mit langen Haaren und Schwert steht Markus Söder mit siegessicherem Blick vor einem Hintergrund mit Blitzen und dunklen Wolken. Kein Zweifel: Hier soll die Stärke und Führungskraft des Franken besonders zur Schau gestellt werden. Dazu verzieren zwei Deutschland-Fahnen am oberen Rand des Bildes die Collage. Ein Text-Kasten vollendet dann das Werk: „Vier Probleme der Zeit (... Anm. d. Red.: Gloria Sophie verwendet ein ‚Wecker-Emoji‘,wir gehen davon aus, dass sie damit die „aktuelle Zeit“ meint): Covid 19, Klima, Terror, Zentralasien (Afghanistan“). Kein Hexenwerk, die „versteckte“ Botschaft Gloria Sophies daraus abzuleiten: Für sie ist nur Markus Söder dazu in der Lage, die Herausforderungen der aktuellen Zeit zu stemmen.

„Es kann nur einen geben“: Gloria Sophie, die Tochter von CSU-Chef Markus Söder, scheint keinen Zweifel an den Stärken ihres Vaters zu haben.

Söder der Krieger? Tochter postet eindrucksvolle Collage - und wirft damit Fragen auf

Doch es gibt schlechte Neuigkeiten für Gloria Sophie: Ministerpräsident Söder hatte erst kürzlich in einem Interview bei Bild über seine Kanzlerkandidatur gesprochen. „Das Ding ist eigentlich gelaufen“, so der Bayerische Ministerpräsident auf die Frage, ob angesichts der schlechten Umfragewerte seines Kollegen Laschet ein Kandidaten-Wechsel zu seinen Gunsten noch denkbar sei. Klar ist: Söder hätte den Posten mehr als gerne gewollt. Ob er denn tatsächlich, so wie Gloria Sophie eindrucksvoll darstellt, auch der bessere Mann gewesen wäre, kann man wohl erst in einigen Jahren final bewerten. Was dagegen sicher scheint, ist, dass derartige Collagen durchaus Fragen aufwerfen. Tritt Söder sonst nun immer sehr seriös und professionell auf, spricht die Collage seiner Tochter in aller Öffentlichkeit durchaus Bände.

Auch interessant

Kommentare