Attraktion für neue Bewerber

Sparkasse: 200 Euro Mietzuschuss für Mitarbeiter

München - Die Sparkasse hat sich für eigene Mitarbeiter sowie potenzielle Bewerber eine gute Sache einfallen lassen: Wer im eigenen Hausbestand wohnt, bekommt Zuschüsse auf die Miete.

„Gerade für Berufseinsteiger ist es extrem schwierig, das Leben in München finanziell aus eigener Kraft zu stemmen“, meint Harald Strötgen, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse München. Deshalb bekommen Mitarbeiter, die in den 390 kleineren, günstigen Wohnungen im hauseigenen Bestand wohnen, ab sofort bis zu 200 Euro Zuschuss. Die Sparkasse will mit der Miethilfe „auch für potentielle Bewerber attraktiv sein, die die hohen Lebenshaltungskosten in München bisher abgeschreckt haben.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Kommentare