OB Reiter bedankt sich

Spenden verdoppelt: Sparkasse hilft Helfer Fonsi

+
Christian Springer hilft: Spielsachen oder die Schule lassen die Kinder die Schrecken des Krieges für Momente vergessen.

München - Kabarettist Christian „Fonsi“ Springer sammelt Spenden für syrische Flüchtlinge. Diese vorbildliche Aktion hat die Stadtsparkasse jetzt großzügig finanziell unterstützt.

Er ist Retter in einer Not, die wir uns nicht vorstellen können: Über zehn Millionen Syrer sind auf der Flucht vor dem Bürgerkrieg in ihrem Land. Kabarettist Christian „Fonsi“ Springer (50) hilft mit seinem Verein Orienthelfer e.V. vor Ort – so weit es seine Spender zulassen. Gut, dass gestern die Stadtsparkasse München die bisherigen Spenden der Münchner von 122 000 Euro nochmal verdoppelt hat. OB Dieter Reiter (57, SPD) hatte diese Spende vermittelt.

„Es war ein sehr kurzes Telefonat, das ich mit dem Sparkassenchef Ralf Fleischer dazu führte“, erinnerte sich Reiter gestern. Und er bedankte sich auch bei den Münchnern: „Dreimal Danke, das sie dem Aufruf gefolgt sind. Ich weiß, dass das Geld bei Christian Springer sehr gut aufgehoben ist.“

Springer ist knallhart, wenn es darum geht, dass die Spenden bei den Bedürftigen ankommen – und dass dabei alles korrekt läuft: „Wir haben eine Ladung Medikamente im Hafen von Beirut, die die Zöllner noch nicht durchgelassen haben. Ich zahle kein Schmiergeld, damit es schneller geht. Denn wenn ich damit anfange, muss ich mit der Zeit immer mehr schmieren.“

Seit 2012 unterstützt Springer Zehntausende syrische Flüchtlinge, vor allem im Libanon. Müllfahrzeuge, um Epidemien zu verhindern, Lebensmittel, Zelte und Schulen finanziert er mit den Spenden. „Es sollten viel mehr Schulen sein, denn die Saudis haben alleine an der Grenze zu Syrien 40 Schulen gebaut. Und da sieht der Lehrplan anders aus.“

Weitere Infos finden Sie im Internet unter www.orienthelfer.de. Spendenkonto: Stadtsparkasse, Empfänger: Orienthelfer e.V., IBAN DE9270 1500 0000 0057 4111, BIC: SSKMDEMM.

we

Auch interessant

Meistgelesen

Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen

Kommentare