Kostspielige Projekte

SPD will weitere Tunnel: Was wird als nächstes realisiert?

München - Kaum ist der neue Tunnel unter dem Luise-Kiesselbach-Platz geöffnet, macht die SPD-Stadtratsfraktion Druck wegen weiterer Projekte am Mittleren Ring. Was wird als nächstes realisiert? Und viel wichtiger: Wie sieht die Finanzierung aus?

Für die SPD ist vor allem eine gesicherte Finanzierung wichtig, um über die geplanten Projekte wie beispielsweise eine neue Röhre für die Landshuter Allee oder die Tegernseer Landstraße abstimmen zu können.

Am wichtigsten erscheint dabei der Tunnel, der den Englischen Garten wiedervereinen soll. Dazu müssten alle Fakten auf dem Tisch liegen, auch was die Kosten angehe. Das sei beim Parktunnel aus Sicht der SPD bislang nicht der Fall. Fraktionschef Alexander Reissl: „Wir müssen sicher sein, dass es sich bei den medienwirksamen Zusagen von Mitgliedern des Kabinetts nicht nur um Lippenbekenntnisse gehandelt hat.“

JOH

Rubriklistenbild: © Haag

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager

Kommentare