Spiegel verletzt Lkw-Fahrer

München - Vom eigenen Seitenspiegel wurde am Mittwoch ein Lkw-Fahrer (48) auf der Ludwigsfelder Straße in Moosach ins Gesicht getroffen und verletzt.

Mit dem Laster streifte er um 14.45 Uhr mit seinem Spiegel den eines entgegenkommenden Betonmischers. Dabei flogen Splitter durch das geöffnete Fenster in die Fahrerkabine des Lkw. Der 48-Jährige erlitt eine Fleischwunde an der Wange und Prellungen. Der Fahrer des anderen Lkw floh. Schaden: 500 Euro.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

So nahm die Münchner Polizei den Einbrecher-Clan hoch
So nahm die Münchner Polizei den Einbrecher-Clan hoch
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt

Kommentare