Schlägerei: Spielabbruch in der Kreisklasse 

München - In der Kreisklasse München musste ein Spiel wegen einer Schlägerei abgebrochen werden. Im Spiel zwischen dem SV München und dem FC Kosova eskalierte die Situation.

Von wegen Fairplay: Mit einer Massenschlägerei endete am Samstag das Kreisklassen- Fußballspiel zwischen dem SV München und dem FC Kosova. Nach Angaben der Polizei eskalierte die Situation, als Mitte der zweiten Halbzeit ein Kosova-Kicker einem Gegenspieler zwei Kopfnüsse verpasste. Als sich dann Zuschauer und andere Spieler einmischten, brach der Schiri die Partie ab. Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung und Beleidigung.

Dynamo Tresen - Juventus Urin: Die besten Namen für Thekentruppen

Dynamo Tresen - Juventus Urin: Die besten Namen für Thekentruppen

tz

Auch interessant

Meistgelesen

U-Bahn-Attacke: Kolumbianische Studenten von Trio verprügelt
U-Bahn-Attacke: Kolumbianische Studenten von Trio verprügelt
Nach Hunde-Attacke: Jetzt spricht die Mutter von Isabelle (6)
Nach Hunde-Attacke: Jetzt spricht die Mutter von Isabelle (6)
Münchnerin (20) belästigt, begrapscht und beklaut
Münchnerin (20) belästigt, begrapscht und beklaut
Ex-Tramfahrer packt aus: Münchner Fahrgäste sind verwöhnt
Ex-Tramfahrer packt aus: Münchner Fahrgäste sind verwöhnt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion