SportScheck, Forever 21 und Mango

Riesen-Andrang im neuen Pschorr-Haus

München - Menschentrauben wie beim Marathon-Start! Am Donnerstag machten die Geschäfte im neuen Joseph-Pschorr-Haus in der Fußgängerzone auf – und die Kunden kamen in Scharen zu SportScheck, Forever 21 und Mango.

Torsten Rudolph (47), Filialleiter von SportScheck, sagt: „Wir freuen uns über einen sehr großen Kundenandrang, der unsere Erwartungen sogar übertroffen hat. Schon heute haben wir festgestellt, dass unser Konzept der Themen- und Erlebniswelten von unseren Kunden angenommen wird.“ Was den Leuten besonders gefallen hat, sehen Sie unten.

Gesucht: Münchens Top-Verein

Jetzt mitmachen: Die tz und SportScheck suchen Münchens Top-Verein! Den Siegern winken insgesamt 15.000 Euro Preisgeld!

Falls auch Sie selber vorbeischauen möchten: Wir hätten da was Exklusives für Sie – ein sportliches Gewinnspiel! Schreiben Sie uns (mit Foto), wa­rum Ihr Sportverein spitze ist. Eine Jury wird die Top Ten auswählen. Die dürfen dann am Samstag, 26. Oktober, in den neuen Scheck einziehen – fast wie vor Kurzem die Wiesn-Wirte aufs Oktoberfest. Der Sieger-Verein gewinnt außerdem Ausrüstung von Scheck im Wert von 4000 € (Platz 2: 2500 €, Platz 3: 1500 €, Plätze 4 bis 10: je 1000 €). Wenn Sie nicht gleich einkaufen wollen: Kein Problem, dann kommt das Geld in die Mannschaftskasse.

Mitmachen können Sie über den Link in der Box im Artikel.

Sport Scheck hat eröffnet: Bilder vom ersten Tag

Sport Scheck hat eröffnet: Bilder vom ersten Tag

HEI

Das sagen die Kunden

Das neue Geschäft ist toll geworden. Ich bin gleich am ersten Tag hergekommen, um mir den Laden anzuschauen – und auch, um mich über die neuesten Trends zu informieren. Ich finde zum Beispiel die rosa Jacke von Bogner (1300 €) sehr schick!

Veronika Elbert (38, rechts im Bild), Redakteurin, München

Ich brauche einen Helm zum Snowboard-Fahren: Da hab ich mich gleich mal umgesehen. Diesen hier gibt’s für 69 Euro. Ob ich zugreife, werde ich in ein paar Wochen sehen – da geh ich zu einem SportScheck-Testival und probiere Helme auf der Piste aus.

Hannes Fricke (30), Student, ­München),

Ich habe mir ein Paar Kletterschuhe und einen Klettergurt gekauft – insgesamt macht das 130 Euro. Das Rumschnuppern hier in der neuen Filiale hat Spaß gemacht: Sie ist sehr geräumig und übersichtlich.

Serah Mikula (24, Mitte), ­Studentin, München, mit ­zukünftigen ­Schwiegereltern

Rubriklistenbild: © Marcus Schlaf

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Chaos auf der Stammstrecke: Verspätungen und Verzögerungen am Abend
Nach Chaos auf der Stammstrecke: Verspätungen und Verzögerungen am Abend
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine

Kommentare