70 Jahre nach Hiroshima

Mahnwache gegen Atomwaffen

+
Das Archivfoto zeigt einen Ostermarsch des Bündnisses.

München - Das Münchner Friedensbündnis veranstaltet am Donnerstag um 19 Uhr eine Mahnwache – mit Lesungen, Videos und Musik.

Es war ein Verbrechen an der Menschlichkeit: Zum 70. Mal jähren sich die Atombombenabwürfe von Hiroshima und Nagasaki dieses Jahr. Allein in Hiroshima starben damals 90 000 Menschen sofort, dazu 160 000 an den Spätfolgen. Das Münchner Friedensbündnis veranstaltet daher am Donnerstag um 19 Uhr eine Mahnwache – mit Lesungen, Videos und Musik. Wo? Direkt am Stachus.

tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Auf Streife: Alle Münchner Polizeiinspektionen im Portrait
Auf Streife: Alle Münchner Polizeiinspektionen im Portrait
Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Acht Stunden Telefon-Terror: Renterin um 23.000 Euro betrogen
Acht Stunden Telefon-Terror: Renterin um 23.000 Euro betrogen
PI 15 Sendling: Das Revier der PS-Polizei
PI 15 Sendling: Das Revier der PS-Polizei

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare