tz-Rutschtest am Stachus: Eine glatte 6!

München - Ein Haftstreifen soll den glatten Bodenbelag des nagelneuen Stachus-Untergeschosses bei Regen sicherer machen. Der tz-Härtetest hat allerdings ergeben: durchgefallen!

Als der erste Regen kam, standen schnell wieder die gelben Warntafeln vor den Rolltreppen. „Achtung! Rutschgefahr!“, warnen sie die Fußgänger. Kein Wunder: Die Haftstreifen decken am Ende der Rolltreppen nur eine Schrittlänge ab, danach wird’s wieder spiegelglatt.

Das Regenwasser läuft weiter die Treppen herunter und wird dann von den Passanten verteilt. Deshalb fährt bei starkem Regen eine Trockenmaschine im Untergeschoss herum, um die Wasserpfützen auf dem schicken, aber glatten Boden aufzunehmen.

Die wenig hilfreichen Haftstreifen sind laut Center-Managerin Inge Vogt ohnehin keine Dauerlösung. Im Frühjahr soll der Bodenbelag saniert – und vor allem rutschfest gemacht werden. Mit welcher Methode dies geschehen soll, ist allerdings noch unklar.

jam.

Rubriklistenbild: © Kurzendörfer

Auch interessant

Meistgelesen

Verbotener Tanz in Striptease-Bar: Razzia in der Maxvorstadt
Verbotener Tanz in Striptease-Bar: Razzia in der Maxvorstadt
Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Die besten Wiener Schnitzel in München und Umland: Hier wird besonders gut paniert
Die besten Wiener Schnitzel in München und Umland: Hier wird besonders gut paniert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.