Nach Unfall von Schlauchbootfahrern

Stadt warnt: „Bootfahren auf der Isar ist gefährlich“

+
Die Isar bei hohem Wasserstand an der Marienklause 2009. Auch hier kenterten damals drei Jugendliche in einer Wasserwalze.

München - Zu besonderer Vorsicht auf und in der Isar rät heuer das Münchner Gesundheitsreferat. Wegen des hohen Wasserstandes könnten gefahren leicht übersehen werden, vom schwimmen und Bootfahren wird daher dringend abgeraten.

Bei den hohen Pegelständen könnten derzeit gefährliche Strudel entstehen. Einbauten und im Fluss treibende Gegenstände seien verdeckt und würden leicht übersehen. Von Bootsfahrten und vom Schwimmen in der Isar sei daher dringend abzuraten.

Anlass für die Warnung ist der Unfall zweier Männer am Freitagabend. Ein 24-jähriger Berliner und ein 26-jähriger Münchner waren bei erhöhtem Isar-Pegel mit ihrem Schlauchboot in eine Wasserwalze geraten und gekentert.

Von Baierbrunn aus waren die beiden Richtung Stadt gepaddelt, an der Reichenbachbrücke wollten sie aussteigen. Sie kenterten jedoch unterhalb des Flaucherstegs. Die zwei wurden unterkühlt in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach der geltenden Bade- und Bootverordnung ist das Bootfahren grundsätzlich nur bis zu den Bootshäusern auf Höhe der Thalkirchner Brücke erlaubt.  

So schön ist der Sommer in München und der Region

Sonnenaufgang - Morgenrot
Sonnenaufgang mit Frauentürmen. © Oliver Bodmer
Bootsverleih im Kleinhessloher See
Spritztour am Kleinhesseloher See. © Oliver Bodmer
Traumhafte Stimmung im Englischen Garten.
Traumhafte Stimmung im Englischen Garten. © Oliver Bodmer
Surfen im Eisbach.
Surfen im Eisbach. © Oliver Bodmer
Surfen im Eisbach.
Surfen im Eisbach. © mzv-mm
Englischer Garten : Bis zu 2000 Bäume sollen gefällt werden
Grüner geht's kaum: Liegewiese im Englischen Garten. © Oliver Bodmer
 
Sonnenuntergang im Olympiapark. © Oliver Bodmer
Sommer am Eisbach. © Marcus Schlaf
Sommer am Eisbach. © Marcus Schlaf
Sommer am Eisbach. © Marcus Schlaf
Sommer am Eisbach. © Marcus Schlaf
dpatopbilder - Ein junger Badegast springt am 07.05.2016 im Freibad von Landsberg am Lech (Bayern) vom Sprungturm in das kühle Nass. Sommerliche Temperaturen bestimmen das Wetter in Südbayern. Foto: Karl-Josef Hildenbrand /dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
Ab ins kühle Nass - hier im Freibad in Landsberg am Lech. © dpa
Endlich ist er da, der Sommer! So schön war es in Utting am Ammersee. © dpa
Endlich ist er da, der Sommer! So schön war es in Utting am Ammersee. © dpa
Endlich ist er da, der Sommer! So schön war es in München. Der Eisbach im Englischen Garten lockte zahlreiche Sonnenanbeter an. © dpa
Endlich ist er da, der Sommer! So schön war es im Englischen Garten in München © dpa
Endlich ist er da, der Sommer! So schön war es im Englischen Garten in München. © dpa
Endlich ist er da, der Sommer! So schön war es am Eisbach in München. © dpa
Endlich ist er da, der Sommer! So schön war es an der Isar in München. © dpa
Endlich ist er da, der Sommer! So schön war es an der Isar/Reichenbachbrücke in München. © dpa
Botanischer GartenFoto: Marcus Schlaf, 01.08.2013gespeichert unter bota1
Immer eine Augenweide: Der Botanische Garten. © Schlaf
Botanischer GartenFoto: Marcus Schlaf, 01.08.2013gespeichert unter bota6
Immer eine Augenweide: Der Botanische Garten. © Schlaf
Englischer Garten EisbachFoto: Marcus Schlaf, 16.08.2013gespeichert unter eisba9
Kühle Erfrischung: Baden im Eisbach. © Schlaf
Sommer Sonne am Eisbach im Englischen Garten Englischer GartenFoto: Marcus Schlaf, 2.5.5gespeichert unter heiss6
Kühle Erfrischung: Baden im Eisbach. © Schlaf
Sommer Sonne am Eisbach im Englischen Garten Englischer GartenFoto: Marcus Schlaf, 2.5.5gespeichert unter heiss4
Kühle Erfrischung: Baden im Eisbach. © Schlaf
Michaelibad: Sprung vom 10-Meter-Turm, dieser Bub (Martin) springt von 7 Meter HöheFoto: Marcus Schlaf, 5.8.4gespeichert unter sprung
Für Wagemutige: Ein Sprung vom 10-Meter-Turm im Michaelibad. © Schlaf
BUGA 05 BundesgartenschauBugaseeFoto: Marcus Schlaf, 20.6.5gespeichert unter busee9
Auch beliebt: Der Riemer See in der Messestadt.  © Schlaf
Sommer Sonne am Neptun-BrunnenHund am StachusFoto: Marcus Schlaf, 28.7.5gespeichert unter rebec4
Die Abkühlung zwischendurch gibt's im Stachusbrunnen. © Schlaf
Sommer am Stachus-Brunnen,  Foto: Marcus Schlaf, 12.9.6gespeichert unter sun
Die Abkühlung zwischendurch gibt's im Stachusbrunnen © Schlaf
Sommer, Sonne, Sonnenschein am FlaucherFoto: Marcus Schlaf, 28.04.12gespeichert unter flaucher018
Das Isarufer ist der Stammplatz viele Sonnenanbeter. © Schlaf
Sommer, Sonne, Sonnenschein am FlaucherFoto: Marcus Schlaf, 28.04.12gespeichert unter flaucher007
Badespaß an der Isar. © Schlaf
Badegäste an der Isar zwischen Reichenbachbrücke und CorneliusbrückeFoto: Marcus Schlaf, 17.07.2015gespeichert unter isarbad2
Badespaß an der Isar. © Schlaf
Badegäste an der Isar zwischen Reichenbachbrücke und CorneliusbrückeFoto: Marcus Schlaf, 17.07.2015gespeichert unter isarbad3
Badespaß an der Isar. Immer recht voll ist es zwischen Reichenbach- und Corneliusbrücke. © Schlaf
9.6.14  sommer am flaucher  / wetterfoto / isar / flaucherfoto  klaus  haag  gesp  unt fflau12
Münchner Erholungsgebiet: Der Flaucher. © Haag
28.7.08   jakobi - dult sommer 08foto   klaus haag  gesp. unt. jako16
Auch die Maidult und die Jakobidult im Juli gehören zum Sommer. © Haag
22.7.09  mm  stadtteil - sommerserie  naturbad  maria einsiedelfoto  klaus haag  gesp  unt einsie3
Eines der beliebtesten Freibäder: Das Naturbad Maria Einsiedel. © Haag
mm foto für bild des tagesfrühsommer im hofgarten mit diana tempelfoto: klaus haag  gesp. unt. diana119.6.07
Ausspannen im Hofgarten. © Haag
30.6.12  mm sommerserie  ( münchner badeseen )am lerchenauer seefoto  klaus haag  gesp  unt seee221foto  klaus haag  gesp  unt seee
Einer der Münchner Badeseen. Der Lerchenauer See. © Haag
30.6.12  mm sommerserie  ( münchner badeseen )am feldmochinger seefoto  klaus haag  gesp  unt seee240
Auch schön ist es am Feldmochinger See. © Haag
27.8.15  sommerfoto am stachus / sommerfeature / wetterfotosommer in der stadt / München  / sommer / sonne in Münchenfoto  klaus haag  gesp  unt sosta
Erfrischung bietet der Stachusbrunnen. © Haag
Ein Wanderer rastet am 05.05.2016 auf einer Wiese bei Seeg (Bayern) vor dem Panorama der Alpen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand /dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
Herrliches Panorama, hier bei Seeg. © dpa
ARCHIV - In kräftigen Blautönen leuchtet am 22.08.2015 der Christlesee bei Oberstdorf (Bayern). Der See wird von unterirdischen Quellen gespeist und sein Wasser hat eine konstante Temperatur von vier bis sechs Grad. Der Christlesee friert auch im kältesten Winter nicht zu. Foto: Karl-Josef Hildenbrand /dpa (zu dpa "Debatte um Wasserqualität in Bayern - Ministerium: oberste Priorität" vom 05.05.2016) +++(c) dpa - Bildfunk+++
Der Christlesee bei Oberstdorf (Bayern). Der See wird von unterirdischen Quellen gespeist und sein Wasser hat eine konstante Temperatur von vier bis sechs Grad, er friert auch im kältesten Winter nicht zu. © dpa
Eine Gruppe Vatertagsausflügler fährt am 05.05.2016 auf einem Floß über eine Floßrutsche in der Isar am Wasserkraftwerk bei Straßlach (Bayern Landkreis München). Foto: Andreas Gebert/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
Ausflugsklassiker: Mit dem Floß die Isar hinunter, hier bei Straßlach. © dpa
Ein Mann balanciert am 08.05.2016 in München (Bayern) unter einem stahlblauen Himmel auf einer Slagline, die in schwindelnder Höhe quer über die Isar gespannt ist. Eine Slagline ist ein Seil zum Balancieren, das zum Beispiel zwischen zwei Bäumen gespannt wird. Foto: Peter Kneffel/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
Gewagt: Auf der Slackline über die Isar. © dpa
Badegäste liegen am 07.05.2016 im Freibad von Landsberg am Lech (Bayern) zum Trocknen auf den warmen Steinen. Sommerliche Temperaturen bestimmen das Wetter in Südbayern. Foto: Karl-Josef Hildenbrand /dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
Sonne satt gibt's auch im Freibad in Landsberg am Lech. © dpa

man

Auch interessant

Meistgelesen

TU-Warnung kursiert im Netz - Münchner Polizei ermittelt und beruhigt
TU-Warnung kursiert im Netz - Münchner Polizei ermittelt und beruhigt
Die Münchner und ihre Autos: Die Trends in den Stadtteilen 
Die Münchner und ihre Autos: Die Trends in den Stadtteilen 
Schauspieler sicher: „Der Steckdosen-Schatz gehörte meinem Freund“
Schauspieler sicher: „Der Steckdosen-Schatz gehörte meinem Freund“

Kommentare