Kultusminister Spaenle:

Stadt soll Schulen sanieren

+
Kultusminister Ludwig Spaenle ( CSU)

München - Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) hat seine Besorgnis über die „schwierigen baulichen und sanitären Zustände in Schulen der Landeshauptstadt München und die Lernbedingungen für Schülerinnen und Schüler“ ausgedrückt.

Jetzt spricht der Minister: Nachdem bei der Begehung der Marieluise-Fleißer-Realschule und der Grundschule an der Schwanthalerstraße dramatische Zustände wie massiver Schimmelbefall in Toiletten aufgedeckt wurden, hat Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) jetzt seine Besorgnis über die „schwierigen baulichen und sanitären Zustände in Schulen der Landeshauptstadt München und die Lernbedingungen für Schülerinnen und Schüler“ ausgedrückt. „Für den Sachaufwand der Schulen, also auch für den baulichen Zustand, trägt aber die Landeshauptstadt München die Verantwortung.“ Das Ministerium werde als Fachaufsicht für die Schulen intensiv beobachten, ob die Landeshauptstadt die baulichen Rahmenbedingungen verbessert. Der Anstoß müsse von den Gemeinden gegeben werden.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Technische Störung auf der östlichen S7
S-Bahn: Technische Störung auf der östlichen S7
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Heizkraftwerk Nord sorgt für Zoff im Rathaus
Heizkraftwerk Nord sorgt für Zoff im Rathaus

Kommentare