Greiner, Fuß und Wirnitzer

Stadt verklagt Ex-Klinikbosse

+
Manfred Greiner

München - Mit dem Hygiene-Skandal wurde 2010 die Misere der Städtischen Kliniken offenbar – jetzt soll es Konsequenzen geben: Die Stadt will die damaligen Chefs Manfred Greiner, Reinhard Fuß und Bruno Wirnitzer verklagen!

Der Aufsichtsrat hat dem zugestimmt, der Stadtrat sollte am Mittwoch folgen. Der Schaden soll sich auf 19,1 Millionen Euro belaufen. Nach einem vom Aufsichtsrat bestellten Gutachten sollen die Bosse Pflichten verletzt haben. Es bestünden „erhebliche Anhaltspunkte für ein grob fahrlässiges Verhalten“. Die Versicherung der Bosse habe 2,75 Millionen Euro geboten. Die Berufung des Trios hatte die Opposition als rot-grüne „Parteibuchbesetzung“ gegeißelt. Sie waren 2010 fristlos gefeuert worden.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare